Am Stripsenkopf in Tirol

68-jähriger Wanderer stürzt 100 Meter ab - tot!

Kitzbühel/Tirol - Tragischer Unfall am Mittwoch am Stripsenkopf. Ein 68-jähriger deutscher Wanderer geriet über den Wegrand hinaus und stürzte 100 Meter ab.

Ein 68-jähriger deutscher Tourist geriet am 09.09.2015, gegen 11.50 Uhr, etwa 15 Höhenmeter unterhalb des Stripsenkopfes im Gemeindegebiet von Kirchdorf über den Wegrand hinaus, stürzte über 100 Meter über felsdurchsetztes Gelände ab und wurde dabei tödlich verletzt. Der Mann war als Mitglied einer zehnköpfigen Wandergruppe unterwegs gewesen.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser