Schwerer Arbeitsunfall in Kappl

Holzarbeiter verliert mehrere Finger 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kappl (Tirol) - Bei einem Arbeitsunfall hat ein 57-jähriger Deutscher mehrer Finger verloren. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werde.

Am Montag, den 12. Oktober, gegen 7.30 Uhr geriet ein 57-jähriger Deutscher in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Kappl bei Arbeiten an einer Zuschnittsäge aus bisher unbekannter Ursache mit der Hand in das Sägeblatt, wobei er sich mehrere Finger abtrennte. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser