In Gegenverkehr geraten

Motorradfahrer aus dem Kreis Lindau stirbt bei Unfall in Tirol

  • schließen

Nauders/Tirol - Am Dienstag, um 13.48 Uhr, kam es in Nauders zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Update, Mittwoch, 9.35 Uhr:

"Der Motorradfahrer stammte aus dem Landkreis Lindau am Bodensee", erklärte ein Sprecher der Landespolizeidirektion Tirol auf Nachfrage von rosenheim24.de, "Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen weiterhin." Die Ergebnisse würden zu gegebener Zeit durch die Staatsanwaltschaft bekanntgegeben.

Die Erstmeldung, Dienstag 21 Uhr:

Ein 59-jähriger deutscher Motorradfahrer fuhr mit dem Motorrad von Nauders kommend in Richtung Pfunds. Zur selben Zeit fuhr ein 72-jähriger deutscher Staatsbürger von Pfunds kommend in Richtung Nauders. Im Finstermünztunnel geriet der Motorradfahrer in einer leichten Rechtskurve aus derzeit noch nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto.

Der Motorradfahrer wurde durch die Kollision auf den Wagen geschleudert und samt dem Motorrad wieder zurück auf die Straße geworfen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer und dessen vier Mitfahrer wurden durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und in das BKH Zams verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser