Vierjähriger erschießt Dreijährige

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Indianapolis - Unfassbarer Unfall in den USA: Ein vierjähriger Junge hat in Indianapolis seine dreijährige Spielkameradin mit einer Handfeuerwaffe erschossen.

Der Junge ergriff nach Polizeiangaben vom Freitag eine geladene Pistole, die auf dem Küchentisch lag, zielte auf den Kopf des Mädchens und drückte ab. Das Kind erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Bei dem Schützen handelt es sich um den Sohn des Lebensgefährten der Mutter des Opfers, wie die Zeitung “The Indianapolis Star“ unter Berufung auf die Polizei berichtete.

Die Tat ereignete sich am Donnerstag in der Wohnung der Mutter. Dort entdeckte die Polizei Kokain und Marihuana. Die 26-Jährige wurde wegen Kindesvernachlässigung und Drogenvergehen festgenommen. Die beiden anderen Kinder der Frau seien Zeugen der Bluttat geworden. Sie wurden bei Verwandeten untergebracht.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser