+++ Eilmeldung +++

Retter eilen über Grenze zu Hilfe

Schweres Zugunglück in Tschechien: Rund 30 Verletzte, mehrere Tote - Zug startete in Deutschland

Schweres Zugunglück in Tschechien: Rund 30 Verletzte, mehrere Tote - Zug startete in Deutschland

Bereits Festnahme eines Verwandten 

Zweifache Mutter (26) aus Wörgl seit Wochen vermisst

Wörgl - Seit Anfang Februar wird eine 26-jährige Frau aus Wörgl vermisst. Ein naher Verwandter ist bereits in U-Haft. Die Polizei sucht aber weiterhin nach zweckdienlichen Hinweisen.

Seit Anfang Februar 2017 ist eine 26-jährige Frau aus Wörgl abgängig. Die Mutter von zwei Kindern war laut der Tiroler Tageszeitung, am Donnerstag den 2. Februar, nicht von ihrer Arbeit nach Hause gekommen. Wie Walter Pupp, Leiter des Landeskriminalamtes gegenüber der Tageszeitung mitteilte, rechnen mittlerweile selbst Polizeibeamte mit dem Schlimmsten .


Nachdem ein naher Angehöriger der Frau wegen Mordverdachts festgenommen wurde, startet die Polizei einen erneuten Zeugenaufruf. 

Zeugenaufruf der Polizei

Die Polizei sucht Zeugen, die am 2. Februar in der Zeit zwischen 18 und 22 Uhr das Taxifahrzeug mit Kitzbühler Kennzeichen, Mercedes Viano, Farbe Schwarz (siehe Foto)im Bereich Langkampfen, Niederndorf, Breitenbach oder Brixlegg gesehen haben und ersucht um zweckdienliche Hinweise an das Landeskriminalamt Tirol.


Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol/jg

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare