Bericht: Papst-Rücktritt wegen "Vatileaks"

Papst Benedikt XVI
+

Rom - Er habe keine Kraft mehr, so hatte Papst Benedikt XVI. seinen überraschenden Rücktritt begründet. Nun wird spekuliert, die "Vatileaks"-Affäre sei schuld.

Nach einem Bericht der römischen Zeitung «La Repubblica» trat Benedikt wegen des Ausmaßes der «Vatileaks»-Affäre um gestohlene Dokumente, Sex und Korruption zurück. Am 17. Dezember hätten ihm drei Kardinäle ihren nahezu 300 Seiten starken Geheimbericht zu der Affäre «Vatileaks» vorgelegt, in dem es auch um homosexuelle Beziehungen und Erpressbarkeit gehe, berichtete das Blatt am Donnerstag, ohne genaue Quellen zu nennen. An diesem Tag habe Benedikt seine lange erwogene Rücktrittsentscheidung gefällt.

Der Vatikan lehnte es ab, sich zu den neuen Spekulationen über mögliche spektakuläre Hintergründe der Entscheidung des Papstes zu äußern. Benedikt (85) hatte dafür Altersgründe ins Feld geführt.

Die Kardinäle hätten dem Pontifex mit ihren Informationen «ein genaues Bild des Schadens und der faulen Fische» im Vatikan gegeben, so der Zeitungsbericht. Darin gehe es um «unsaubere Einflüsse» auf Mitglieder der Kurie und um ein übergreifendes, durch «sexuelle Ausrichtung» verbundenes Netz von Lobbyisten mit Finanzinteressen. Der Bericht sei explizit und spreche von Verstößen gegen mehrere christliche Gebote. Mit diesen Papieren auf seinem Schreibtisch habe Benedikt eine Woche vor Weihnachten seinen Rücktritt beschlossen.

Einige hohe Prälaten seien von außen durch Laien beeinflusst worden, denen sie durch Beziehungen «weltlicher Natur» verbunden gewesen seien, so die Zeitung. Das Wort Homosexualität sei in dem Zusammenhang gefallen. Zitiert wird jedoch lediglich eine über den Report unterrichtete Quelle mit der Behauptung, alles habe sich um die Nichtbeachtung der Gebote gedreht, wonach man nicht stehlen und keine «unreinen Handlungen» begehen dürfe. Die Kardinäle sollen ein verborgenes Schwulen-Netzwerk ausgemacht haben, das in Rom und im Vatikan Sex-Treffen organisiert habe. Kurienmitglieder in dem Netzwerk seien durch ihre sexuelle Orientierung erpressbar gewesen.

Vatikan-Sprecher Federico Lombardi sagte dazu, man werde jetzt nicht «hinter all diesen Rückschlüssen, Fantasien und Meinungen herlaufen, die es zu dieser Sache gibt». Kommentare, Bestätigungen oder Dementis zu einzelnen Punkten könnten die Medien jedenfalls nicht erwarten. Schon kleine Unkorrektheiten in dem Bericht machten deutlich, «dass derjenige, der diese Sachen geschrieben hat, bei vatikanischen Themen keinen Sachverstand hat». Was in dem Bericht ausgeführt worden sei, liege also in der Verantwortung des Autors.

Dem deutschen Papst-Biografen Peter Seewald hatte Benedikt - wohl vor dem 17. Dezember - erklärt, wegen der «Vatileaks»-Affäre verfalle er nicht «irgendwie in eine Art Verzweiflung oder Weltschmerz». Der Vorfall habe ihn weder aus der Bahn geworfen noch amtsmüde gemacht, «denn ich meine, das kann ja immer passieren», sagte Benedikt, wie Seewald im «Focus» berichtete. Die Vorgänge im Vatikan seien ihm «einfach unverständlich», erklärte das Oberhaupt der katholischen Kirche. Wichtig sei ihm dabei die juristisch saubere Aufarbeitung.

Papst Benedikts Wirken in Bildern

Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der frühere Professor Joseph Ratzinger im März 1977 © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der Papst feiert seinen 85 Geburtstag mit Bürgern aus Bayern © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der römische Kurienkardinal Joseph Ratzinger zelebriert 1988 in Rott am Inn das Pontifikalrequiem für den verstorbenen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. in Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kinder in Marktl am Inn mit Luftballons vor dem Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst-Benedikt Kerzen © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. 2006 in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. 2006 mit seinem Bruder Georg Ratzinger in der Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI., damals noch Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. besuchte 2006 die Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. besuchte die Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Altötting © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Altötting © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. neben der Benedikt-Säule in Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. - Pilgerwurst © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVl. während seiner Fahrt im Papamobil © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. zu Besuch in Bayern © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst-Bier aus Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst in der Kirche St Oswald in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Trachtler spielen neben dem Bild des neuen Papstes Joseph Ratzinger im oberbayerischen Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa

Papst Benedikts Wirken in Bildern

Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der frühere Professor Joseph Ratzinger im März 1977 © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der Papst feiert seinen 85 Geburtstag mit Bürgern aus Bayern © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der römische Kurienkardinal Joseph Ratzinger zelebriert 1988 in Rott am Inn das Pontifikalrequiem für den verstorbenen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. in Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kinder in Marktl am Inn mit Luftballons vor dem Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst-Benedikt Kerzen © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. 2006 in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. 2006 mit seinem Bruder Georg Ratzinger in der Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI., damals noch Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. besuchte 2006 die Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. besuchte die Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Altötting © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Altötting © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. neben der Benedikt-Säule in Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. - Pilgerwurst © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVl. während seiner Fahrt im Papamobil © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. zu Besuch in Bayern © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst-Bier aus Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst in der Kirche St Oswald in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Trachtler spielen neben dem Bild des neuen Papstes Joseph Ratzinger im oberbayerischen Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa

In der «Vatileaks»-Affäre um gestohlene und weitergegebene Dokumente des Papstes war Benedikts Kammerdiener verurteilt und später vom Kirchenoberhaupt begnadigt worden.

Benedikt tritt am 28. Februar von seinem Amt zurück. Dem Bericht zufolge will er die «Vatileaks»-Informationen persönlich seinem Nachfolger übergeben, in der Hoffnung, dass dieser «stark, jung und heilig» genug sei, um dann die notwendigen Schritte zu unternehmen.

Papst Benedikts Wirken in Bildern

Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der frühere Professor Joseph Ratzinger im März 1977 © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der Papst feiert seinen 85 Geburtstag mit Bürgern aus Bayern © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Der römische Kurienkardinal Joseph Ratzinger zelebriert 1988 in Rott am Inn das Pontifikalrequiem für den verstorbenen bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. in Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Kinder in Marktl am Inn mit Luftballons vor dem Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst-Benedikt Kerzen © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. 2006 in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. 2006 mit seinem Bruder Georg Ratzinger in der Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI., damals noch Kardinal Ratzinger © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. besuchte 2006 die Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. besuchte die Kirche St Oswald in seiner Geburtsstadt Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Altötting © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Altötting © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. neben der Benedikt-Säule in Marktl © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. - Pilgerwurst © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVl. während seiner Fahrt im Papamobil © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. zu Besuch in Bayern © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst-Bier aus Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst in der Kirche St Oswald in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Papst Benedikt XVI. in Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Trachtler spielen neben dem Bild des neuen Papstes Joseph Ratzinger im oberbayerischen Marktl am Inn © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa
Papst Benedikt XVI. tritt zurück
Vertreter von Stadt und Kirche empfangen Papst Benedikt XVl. © pa

Fotos von Pilgerfahrten und Papstbesuchen

Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst 2006. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Das Priesterseminar 2003 in Traunstein. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst 2008. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Joseph und Georg Ratzinger 2002. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst mit jungen Trachtlern 2006. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Benedikt XVI. mit Bundespräsident Horst Köhler (r.), Edmund Stoiber (2.v.r.), sowie dessen Frauen Eva Luise Köhler (2.v.l.) und Karin Stoiber (3.v.l.). © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst mit Trachtler-Nachwuchs sowie Edmund und Karin Stoiber. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Joseph Ratzinger 2002. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Joseph Ratzinger 2002. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst mit der Trachtenjugend aus Valley. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Trachtler besuchen den Petersdom. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Gäste im Vatikan. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst mit der Trachtenjugend aus Valley. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Der Papst grüßt die Trachtler. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Plattler zeigen dem Papst ihr Können. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Ein Buch von den Trachtlern für den Papst. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Ein Alphorn für Kardinal Ratzinger. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Kardinal Ratzinger. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Ratzinger 1991 in München. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Kardinal Ratzinger. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Kardinal Ratzinger. © Töni Hötzelsperger
Papstbesuche in Deutschland und Pilgerfahrten nach Rom
Kardinal Ratzinger. © Töni Hötzelsperger

Wann die Papst-Wahl beginnt, dürfte noch einige Zeit offen bleiben. Darüber könne erst das Kardinalskollegium nach dem Rücktritt Benedikts entscheiden, sagte Lombardi dazu am Donnerstag in Rom.

dpa

Kommentare