Viele kostenlose Zusatzangebote

Traumstart in die neue Saison: Österreichs größter Winterspielplatz öffnet am 2. Dezember!

+
Wintersportler haben allen Grund zur Freude: Am 2. Dezember startet die neue Wintersaison in der Zillertal Arena!
  • schließen

Zell am Ziller - Am 2. Dezember ist es soweit: Das größte Skigebiet im Zillertal startet mit perfekten Schneeverhältnissen in den bevorstehenden Winter! Neben den 143 Pistenkilometern mit 52 Seilbahnen und Liften, gibt es in der Zillertal Arena auch noch viele kostenlose Zusatzangebote auf und abseits der Piste zu entdecken.

In der Zillertal Arena findet man neben perfekten Pisten, Schneesicherheit und tollen Gastronomie-Angeboten auch noch ein umfangreiches Programm an kostenlosen Zusatzangeboten, die der ganzen Familie Spaß machen – und das im gesamten Skigebiet. "Wir wollen unseren Gästen unvergessliche Tage in unserer traumhaften Bergwelt bieten. Neben den höchsten Standards in Sachen Pistenpräparierungen und Bahnen, ist es uns seit Jahren auch ein Anliegen, unser Motto 'Spaß für die ganze Familie' am Berg mit vielen actionreichen Zusatzangeboten in die Tat umzusetzen!", so Zillertal Arena Marketing-Leiterin Mag. Annemarie Kröll.

Arena Champion werden - so geht's:

Sie wollten schon immer mal sehen, wie stilvoll und dynamisch Sie bei einer Abfahrt wirken? Sie genießen den Fahrtwind im Gesicht und brennen darauf zu wissen, wie schnell Sie auf Skiern unterwegs sind? Die fünf SkiMovie Strecken & vier Speed Check Strecken, sowie die vier Photopoints der Zillertal Arena werden in einer Challenge, den Arena Champions, zusammengefasst. Jeder, der mindestens 6 von 13 Arena Champions Stationen, die im ganzen Skigebiet zu finden sind, absolviert, erhält automatisch das kostenlose "Arena Champions Book" – ein Fotoalbum mit tollen Erinnerungen für zuhause!

Wer sich mit einer Skipassnummer registriert, kann sich seine Photopoint-Schnappschüsse, SkiMovies und Speed Checks zu Hause anschauen.

Sie möchten Ihren Freunden zuhause von Ihrem einzigartigen Skitag in der Zillertal Arena berichten? Kein Problem. Verbinden Sie sich gleich vor Ort mit unserem kostenlosen WLan, registrieren Sie sich auf www.skiline.cc/zillertalarena mit Ihrer Skipassnummer und schon haben Sie das persönliche Höhenprofil auf Ihrem Smartphone. Oder Sie fragen es an einem von acht Skiline-Terminals im Skigebiet ab und drucken es kostenlos aus. Außerdem finden Sie hier Ihre SkiMovie Videos, Speed Check Fotos und vieles mehr. Auch das Champions Book kann hier ganz einfach kostenlos heruntergeladen werden.

Drei Snowparks, dreimal Action & Fun

Weiter gehts in die Arena Snowparks: dort finden Skifahrer und Snowboarder alles, was das Freestyler Herz begehrt. Der Action-Park Kreuzwiese, der Snowpark Gerlos und der Funpark in Hochkrimml sind die Anlaufstationen für alle Action-Fans im weitläufigen Skigebiet. Abwechslungsreiche Snowparks mit verschiedenen Lines in sämtlichen Schwierigkeitsstufen, Snake Runs und ein Bagjump sind nur die Spitze des Eisbergs!

Spektakulär: Der Bagjump im Action-Park Kreuzwiese.

Einmalig in Österreich: 1.930 Höhenmeter Pistenspaß in einer Abfahrt

Für sportliche Arena-Besucher bietet die HöhenFresser-Tour mit 1.930 Höhenmetern Pistenspaß pur – und das auch noch in einem Stück befahrbar! Die Talabfahrt Zell am Ziller ist damit österreichweit die Piste mit dem größten Höhenunterschied und macht ihrem Namen alle Ehre.

Das neue Schneevergnügen: "Snowtubing"

Doch es gibt noch andere Wege als mit Ski & Board die Piste hinunter zu gleiten. Das neue Schneevergnügen im Skigebiet Gerlosstein heißt "Snowtubing". Auf einer speziell dafür präparierten Strecke mit eigenem Lift ganz in der Nähe der Bergstation der Gerlossteinbahn können alle Winterfans den Spaß ab sofort selbst ausprobieren!

Ohne Ski und Board die Piste hinunter: das geht mit dem neuen "Snowtubing".

Moonlight Skiing: Perfekt präparierte Pisten im Mondlicht erleben

Von Januar bis April begeistert die Zillertal Arena ihre Gäste mit dem "Moonlight Skiing & Dinner" auch noch am Ende eines erlebnisreichen Wintersporttages. Um 17 Uhr geht es mit der Dorfbahn Königsleiten auf den Berg zu einem gemütlichen Hütten-Dinner. Ein Blick aus dem Fenster offenbart dabei ein funkelndes Schnee-Panorama. Das wahre Highlight folgt anschließend: Nach einem kurzen Aufstieg zum Gipfel geht es über eine frisch präparierte Piste wieder ins Tal hinunter nach Gerlos – begleitet von ortskundigen Moonlight-Guides. Ob der Mondschein dabei besondere Kräfte in Sachen Skifahren und Snowboarden entfesselt, davon müssen sich alle Nachteulen selbst überzeugen.

Moonlight Skiing Termine

  • Dienstag, 2. Januar 2018
  • Mittwoch, 31. Januar 2018
  • Donnerstag, 1. März 2018
  • Ostermontag, 2. April 2018

Hier geht's zur Anmeldung für das Moonlight Skiing

Zillertal Arena/fn

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT