Staatsaffäre - Berlusconi und seine Schönheiten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 15
Berlusconi und seine Schönheiten: Silvio Berlusconis Geburtstagsbesuch am 26. April 2009 bei Noemi Letizia (18) wird zur Staatsaffäre.
2 von 15
Das „Engelsgesicht“ nennt Berlusconi „Papi“, weil er immer „wie ein zweiter Vater“ für sie gewesen sei.
3 von 15
„Papi“ hat Noemi schon ein Goldkettchen geschenkt. Die 18-Jährige möchte, laut einem Interview, gerne „Showgirl“ werden.
4 von 15
Öffentlicher Ehekrach: Veronica Lario, Gattin des italienischen Premiers kritisierte in einem öffentlichen Brief die „mangelnde Zurückhaltung“ Berlusconis.
5 von 15
Basta: Nach fast 20 Ehejahren will sich Signora Berlusconi scheiden lassen. Damit löst Veronica Lario (52) einen politischen Eklat aus. 
6 von 15
Pikant: Silvio Berlusconi mit dem einstigen Showgirl und Nacktmodell Mara Carfagna in Rom.
7 von 15
Mara Carfagna (32) sitzt als Ministerin für die Gleichstellung der Frau in der Abgeordneten-Kammer in Rom.
8 von 15
Die schlanke Brünette ist gelernte Juristin und ehemalige TV-Moderatorin. Ihre freizügige Vergangenheit macht noch immer Furore.

Rom - Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat eine Vorliebe für schöne Frauen. Die Schönheiten in seiner Partei entzürnen auch seine Ehefrau. 

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare