Rekordpreis: Neun Millionen Euro für einen Ferrari

+
Dieser Ferrari 250 Testa Rossa aus dem Jahr 1957 brachte dem Besitzer mehr als neun Millionen Euro ein.

Maranello - Ein Ferrari 250 Testa Rossa aus dem Jahr 1957 hat bei einer Auktion im norditalienischen Maranello einen Versteigerungsrekord für klassische Automobile eingefahren.

Das Rennauto mit der Chassis-Nummer 0714/TR wurde bei etwas mehr als neun Millionen Euro einem neuen Besitzer zugesprochen.

Der Ferrari - der vierte von insgesamt 34 von der Autoschmiede gebauten “Testa Rossa“ - hat vor allem in Süd- und Nordamerika eine Reihe von Wettrennen absolviert, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

Ferrari: Ein Mythos auf vier Rädern

Ferrari: Mythos auf vier Rädern

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser