Zwölf Jahre nach Vergewaltigung: Inder gefasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die indische Polizei hat den mutmaßlichen Vergewaltiger festgenommen.

Neu Delhi - Zwölf Jahre nach der Vergewaltigung einer 17- Jährigen in Darmstadt ist ein indischer Transportunternehmer nahe Neu Delhi festgenommen worden.

Die indische Kriminalpolizei habe den 36- Jährigen nach einer Aufforderung der Deutschen Botschaft aufgespürt, berichtete die Zeitung “The Hindu“ am Dienstag. Der Mann sei 1992 illegal nach Deutschland eingereist und habe in einem Restaurant gearbeitet. Er werde beschuldigt, 1997 gemeinsam mit einem weiteren Inder und einem Pakistaner eine 17-Jährige in einem Park in Darmstadt vergewaltigt zu haben.

Die beiden Mittäter seien in Deutschland festgenommen und 1998 zu zehn und acht Jahren Haft verurteilt worden, schrieb “The Hindu“ weiter. Dem nun gefassten Verdächtigen sei damals die Flucht über die Niederlande gelungen. Die Ermittlungen seien schwierig gewesen, da der illegale Einwanderer unter einem falschen Namen in Deutschland gelebt habe. Nach seiner Rückkehr nach Indien habe der Mann am Rande der indischen Hauptstadt ein Transportunternehmen betrieben. Die Kriminalpolizei habe ihn in der Nacht zu Montag in seinem Haus festgenommen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser