Der Traum von der Tarnkappe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Tarnkappenjet

Stuttgart - Harald Giessen ist nicht Harry Potter und kann sich nicht unsichtbar machen. Aber er arbeitet daran.

Der Stuttgarter Physiker erforscht mit seinen Mitarbeitern sogenannte Metamaterialien, die exotische optische Eigenschaften haben. Um solche Objekte macht das Licht sozusagen einen Bogen. Harald Giessen, Direktor des 4. Physikalischen Instituts der Universität Stuttgart, dachte noch im Jahr 2002: Das dauert Jahrzehnte. Doch seitdem haben er und seine Mitarbeiter sowie viele andere Forscher enorme Fortschritte bei dem Versuch gemacht, eine Art Tarnkappe zu entwickeln.

International werde mit Hochdruck an Materialien mit sehr speziellen optischen Eigenschaften geforscht, erklärt Giessen.

Lesen Sie hier mehr zur Tarnkappe:

Stuttgarter Zeitung: Die Tarnkappe verlässt die Welt fantastischer Erzählungen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wissen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser