Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WM-Silber 2020

Biathletin Karolin Horchler beendet Karriere

Karolin Horchler
+
Beendet ihre Biathlon-Karriere: Karolin Horchler.

Biathletin Karolin Horchler hat ihre Karriere beendet: „Meine Biathlonreise geht zu Ende.“

Berlin - „Ich bin dankbar für eine wundervolle Zeit mit all den Höhen und Tiefen. Und ja, ich hatte mir ein schöneres Ende vorgestellt, aber Körper und Geist sind nach der langen Zeit im Hochleistungssport müde geworden“, schrieb die 32-Jährige in den sozialen Medien. Zuvor hatte bereits Maren Hammerschmidt das Ende ihrer Sportlerlaufbahn verkündet.

Karolin Horchler, deren ältere Schwester Nadine auch einst im Weltcup lief, feierte mit dem Gewinn der WM-Silbermedaille 2020 mit der Staffel ihren größten Erfolg. Im Weltcup schaffte sie es nicht auf ein Einzelpodest, im zweitklassigen IBU-Cup holte sie in der Saison 2017/18 den Gesamtsieg und sicherte sich zudem je einmal die Disziplinwertung im Einzel und im Sprint. dpa

Kommentare