Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Acht Rennen in Finnland

Biathlon: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup in Kontiolahti

Biathlon: Mari Eder aus Finnland läuft in Kontiolahti ihren Heim-Weltcup.
+
Biathlon: Mari Eder aus Finnland läuft in Kontiolahti ihren Heim-Weltcup.

Die Saison 2022/23 im Biathlon beginnt mit dem Weltcup in Kontiolahti. In Finnland werden acht Rennen an fünf Tagen gelaufen. Hier gibt es alle Termine und Ergebnisse im Überblick.

Kontiolahti - Die erste Station im Biathlon-Weltcup 2022/23 ist Kontiolahti. In Finnland werden zwischen dem 29. November und dem 5. Dezember 2022 insgesamt acht Rennen ausgetragen.

Der Biathlon-Weltcup in Finnland beginnt am 29. November (Dienstag) mit einem Einzel der Herren über 20 Kilometer. Zudem wird in Kontiolahti in der Staffel, im Sprint und in der Verfolgung gelaufen.

Biathlon: Von Kontiolahti geht es nach Hochfilzen

Austragungsort ist das Biathlonstadion in Kontiolahti, das seit 1990 Teil des Weltcupkalenders ist. Kontiolahti ist die erste Station des Biathlon-Kalenders der Saison 2022/23. Die nächsten Wettbewerbe werden ab dem 8. Dezember im österreichischen Hochfilzen ausgetragen.

Der Biathlon-Weltcup in Kontiolahti ist live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und bei Eurosport zu sehen. chiemgau24.de ist bei allen Rennen im Liveticker mit dabei.

Biathlon: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup in Kontiolahti

  • 29.11.2022 (Dienstag 13:15 Uhr) - Einzel der Herren 20 Kilometer - Sieger:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 30.11.2022 (Mittwoch 13:15 Uhr) - Einzel der Damen 15 Kilometer - Siegerin:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 01.12.2022 (Donnerstag 11:00 Uhr) - Staffel der Herren 4x7,5 Kilometer - Sieger:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 01.12.2022 (Donnerstag 13:35 Uhr) - Staffel der Damen 4x6 Kilometer - Sieger:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 03.12.2022 (Samstag 10:45 Uhr) - Sprint der Herren 10 Kilometer - Sieger:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 03.12.2022 (Samstag 13:45 Uhr) - Sprint der Damen 7,5 Kilometer - Siegerin:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 04.12.2022 (Sonntag 12:15 Uhr) - Verfolgung der Herren 12,5 Kilometer - Sieger:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .
  • 04.12.2022 (Sonntag 14:15 Uhr) - Verfolgung der Damen 10 Kilometer - Siegerin:
    .
    --> Zum Liveticker/Rennbericht
    --> Zum kompletten Ergebnis
    .

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2022/23

Benedikt Doll, Verein: SZ Breitnau, Geburtstag: 24.03.1990
Beruf: Sportsoldat, Größe: 178cm, Gewicht: 73kg
Benedikt Doll, Verein: SZ Breitnau, Geburtstag: 24.03.1990 Beruf: Sportsoldat, Größe: 178cm, Gewicht: 73kg © DSV
Lucas Fratzscher, Verein: WSV Oberhof 05, Geburtstag: 06.07.1994, Beruf: Sportsoldat, Größe: 180cm, Gewicht: 75kg
Lucas Fratzscher, Verein: WSV Oberhof 05, Geburtstag: 06.07.1994, Beruf: Sportsoldat, Größe: 180cm, Gewicht: 75kg © DSV
Philipp Horn, Verein: SV Eintracht Frankenhain, Geburtstag: 08.11.1994, Beruf: Sportsoldat, Größe: 178cm
Gewicht: 73kg
Philipp Horn, Verein: SV Eintracht Frankenhain, Geburtstag: 08.11.1994, Beruf: Sportsoldat, Größe: 178cm Gewicht: 73kg © DSV
Johannes Kühn, Verein: WSV Reit im Winkl, Geburtstag: 19.11.1991, Beruf: Zollbeamter, Größe: 188cm, Gewicht: 82kg
Johannes Kühn, Verein: WSV Reit im Winkl, Geburtstag: 19.11.1991, Beruf: Zollbeamter, Größe: 188cm, Gewicht: 82kg © DSV
Philipp Nawrath, Verein: SK Nesselwang, Geburtstag: 13.02.1993, Beruf: Landespolizist, Größe: 182cm, Gewicht: 78kg
Philipp Nawrath, Verein: SK Nesselwang, Geburtstag: 13.02.1993, Beruf: Landespolizist, Größe: 182cm, Gewicht: 78kg © DSV
Roman Rees, Verein: Ski-Verein Schauinsland e.V., Geburtstag: 01.03.1993, Beruf: Zollbeamter, Größe: 183cm Gewicht: 75kg
Roman Rees, Verein: Ski-Verein Schauinsland e.V., Geburtstag: 01.03.1993, Beruf: Zollbeamter, Größe: 183cm Gewicht: 75kg © DSV
Justus Strelow, Verein: SG Stahl Schmiedeberg, Geburtstag: 30.12.1996, Beruf: Sportsoldat, Größe: 183cm Gewicht: 74kg
Justus Strelow, Verein: SG Stahl Schmiedeberg, Geburtstag: 30.12.1996, Beruf: Sportsoldat, Größe: 183cm Gewicht: 74kg © DSV
David Zobel, Verein: SC Partenkirchen, Geburtstag: 11.06.1996, Beruf: Zollbeamter, Größe: 178cm, Gewicht: 71kg
David Zobel, Verein: SC Partenkirchen, Geburtstag: 11.06.1996, Beruf: Zollbeamter, Größe: 178cm, Gewicht: 71kg © DSV

Der Weltcup 2022/23 im Biathlon geht von November 2022 bis März 2023 und beinhaltet zahlreiche Termine mit Wettbewerben, die an neun Standorten ausgetragen werden sollen. Durch die Corona-Pandemie kann es im Biathlon-Kalender zu kurzfristigen Änderungen kommen.

Die deutschen Biathleten und das internationale Starterfeld messen sich dabei in verschiedenen Disziplinen. Gelaufen wird im Einzel, im Sprint, in der Verfolgung, im Massenstart, in der Staffel, der Mixed-Staffel und der Single-Mixed-Staffel.

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2022/23

Denise Herrmann, Verein: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Geburtstag: 20.12.1988, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 175cm, Gewicht: 61kg
Denise Herrmann, Verein: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Geburtstag: 20.12.1988, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 175cm, Gewicht: 61kg © DSV
Janina Hettich-Walz, Verein: Ski Club Schönwald e.V., Geburtstag: 16.06.1996, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 162cm
Gewicht: 53kg
Janina Hettich-Walz, Verein: Ski Club Schönwald e.V., Geburtstag: 16.06.1996, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 162cm Gewicht: 53kg © DSV
Franziska Hildebrand, Verein: WSV Clausthal-Zellerfeld
Geburtstag: 24.03.1987, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 162cm
Gewicht: 53kg
Franziska Hildebrand, Verein: WSV Clausthal-Zellerfeld Geburtstag: 24.03.1987, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 162cm Gewicht: 53kg © DSV
Vanessa Hinz, Verein: SC Schliersee, Geburtstag: 24.03.1992, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 176cm, Gewicht: 62kg
Vanessa Hinz, Verein: SC Schliersee, Geburtstag: 24.03.1992, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 176cm, Gewicht: 62kg © DSV
Franziska Preuß, Verein: SC Haag, Geburtstag: 11.03.1994 Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 172cm, Gewicht: 62kg
Franziska Preuß, Verein: SC Haag, Geburtstag: 11.03.1994 Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 172cm, Gewicht: 62kg © DSV
Vanessa Voigt, Verein: SV Rotterode, Geburtstag: 07.10.1997, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 175cm, Gewicht: 64kg
Vanessa Voigt, Verein: SV Rotterode, Geburtstag: 07.10.1997, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 175cm, Gewicht: 64kg © DSV
Anna Weidel, Verein: WSV Kiefersfelden, Geburtstag: 25.05.1996, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 170cm Gewicht: 59kg
Anna Weidel, Verein: WSV Kiefersfelden, Geburtstag: 25.05.1996, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 170cm Gewicht: 59kg © DSV

Biathlon-Weltcup 2022/23: Heim-WM in Oberhof als Saison-Highlight

Die Punktvergabe im Biathlon-Weltcup 2022/23 bei den jeweiligen Wettbewerben ist identisch. Für einen Sieg in einem Einzelwettbewerb gibt es 90 Punkte. Je nach Disziplin werden bis zum 40. Platz Punkte verteilt.

Highlight der Saison sind die Weltmeisterschaften in Oberhof, die zwischen dem 8.02. und 19.02.2023 im Biathlon-Stadion am Rennsteig ausgetragen werden. In Deutschland macht der Biathlon-Weltcup 2022/23 zudem in Ruhpolding Station.

Gesucht werden am Ende der Saison die Sieger im Gesamtweltcup. Titelverteidiger bei den Herren ist der Franzose Quentin Fillon Maillet, bei den Damen gewann die Norwegerin Marte Olsbu Roeiseland in der vergangenen Saison den Gesamtweltcup.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Kommentare