Sprint der Herren am Donnerstag

Biathlon: Peiffer und Doll vorne dabei, Boe überragt

+
Arnd Peiffer reist mit hohen Ambitionen nach Finnland.

Der Weltcup 2019/20 im Biathlon wurde am Donnerstag mit dem Sprint der Herren in Kontiolahti fortgesetzt. Zwei Deutsche kamen unter die besten Zehn, Johannes Thingnes Boe siegte erneut.

Kontiolahti - Der letzte Biathlon-Weltcup in der Saison 2019/20 steht an. Mit dem Sprint der Herren wurden am Donnerstag die Wettbewerbe in Kontiolahti eingeläutet. Dabei überzeugten Benedikt Doll und Arnd Peiffer, gegen Johannes Thingnes Boe war aber einmal mehr kein Kraut gewachsen.


Benedikt Doll und Arnd Peiffer haben einen starken Sprint beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti hingelegt. Doll wurde mit einem Schießfehler Sechster und war drittschnellster Läufer. Peiffer blieb fehlerfrei und wurde Neunter.

Den Sieg in Finnland holte sich erneut Johannes Thingnes Boe aus Norwegen. Boe traf bei zwei Schießeinlagen alle Scheiben und war über die 10 Kilometer lange Strecke der schnellste Läufer.


Biathlon: Boe übernimmt virtuelle Gesamtführung

Boe siegte vor den beiden Franzosen Martin Fourcade und Emilien Jacquelin und liegt in der Gesamtwertung virtuell in Führung. Offiziell hat Martin Fourcade noch das Gelbe Trikot des Weltcupführenden inne. Allerdings werden zwei Resultate nach der Saison gestrichen, dadurch rutscht Boe virtuell an die Spitze der Gesamtwertung.

Da das Saisonfinale im norwegischen Oslo abgesagt wurde und nicht nachgeholt wird, bleibt Fourcade nur noch das Verfolgungsrennen am Samstag, um Boe noch abzufangen. Im Sprintweltcup verteidigte Fourcade seine Führung und holte die kleine Kristallkugel. Nah der Absage des Weltcupfinales in Oslo steht Johannes Thingnes Boe als Sieger in der Massenstartwertung fest.

Biathlon: Alle deutschen Athleten im Verfolger dabei

Auch Johannes Kühn, Simon Schempp, Lucas Fratzscher und Philipp Horn qualifizierten sich für den Verfolger, bei dem 60 Athleten am Start sind und die Rückstände aus dem Verfolger als Referenzzeit gelten.

Fortgesetzt wird der Biathlon-Weltcup in Kontiolahti am Freitag mit dem Sprint der Frauen. Um 15:30 geht es los, chiemgau24.de ist im Liveticker mit dabei. Das nächste Herren-Rennen ist der Verfolger am Samstag.

Biathlon: Das Ergebnis zum Sprint der Herren

  1. Johannes Thingnes Boe (Norwegen) 22:27.8 / 0 Strafrunden
  2. Martin Fourcade (Frankreich) +21.1 / 0
  3. Emilien Jacquelin (Frankreich) +22.3 / 0
  4. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +30.6 / 0
  5. Tarjei Boe (Norwegen) +34.0 / 0
  6. Benedikt Doll (Deutschland) +34.1 / 1
  7. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +39.7 / 0
  8. Simon Desthieux (Frankreich) +40.8 / 0
  9. Arnd Peiffer (Deutschland) +48.4 / 0
  10. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +51.9 / 0
21. Johannes Kühn (Deutschland) +1:17.5 / 2

45. Simon Schempp (Deutschland) +2:01.3 / 2

46. Lucas Fratzscher (Deutschland) +2:05.1 / 1

55. Philipp Horn (Deutschland) +2:19.5 / 4

Das komplette Ergebnis aus Kontiolahti

Biathlon: Der Liveticker zum Sprint der Herren

16:33: Zweiter wird Martin Fourcade vor seinem französischen Landsmann Emilien Jacquelin. Bester Deutscher wird Benedikt Doll als Sechster, Arnd Peiffer ist als Neunter auch in den Top Ten.

16:31: Johannes Thingnes Boe holt sich den zehnten Sieg in dieser Saison. Virtuell führt er die Gesamtwertung an.

16:29: Johannes Kühn ist 20. im Ziel, Simon Schempp 39., Lucas Fratzscher 40. und Philipp Horn 46. Alle Deutschen werden damit im Verfolger am Samstag dabei sein.

16:27: Simon Desthieux schiebt sich vor Arnd Peiffer. Damit ist der Deutsche Neunter.

16:25: "Ich habe mich sehr gut gefühlt heute, läuferisch war das richtig stark. Leider habe ich dann stehend einen Fehler geschossen. Im Verfolger greife ich nochmal an", sagt Doll im Ziel. Der Deutsche war der Drittschnellste auf der Strecke.

16:23: So wird hier auch das Podest aussehen. Da kommt keiner der Athleten, die noch auf der Strecke sind, mehr vorbei.

16:21: Fourcade ist Zweiter im Ziel. 21 Sekudnen hinter Boe und eine Sekunde vor seinem Landsmann Jacquelin.

16:19: Fillon Maillet schiebt sich zwischen Doll und Peiffer. Die Deutschen sind jetzt Sechster und Achter.

16:18: Arnd Peiffer kommt als Sechster ins Ziel. Da kommen aber noch zwei Franzosen, die vor Peiffer und Doll landen werden.

16:16: Bester Deutscher im Ziel ist Doll als Fünfter. Peiffer ist noch auf der Strecke.

16:14: Jacquelin ist im Ziel, er liegt auf dem zweiten Platz hinter Johannes Thingnes Boe und vor Vetle Sjaastad Christiansen.

16:12: Auch Quentin Fillon Maillet ohne Fehler. Die Top-Athleten treffen hier heute fast alles.

16:11: Das Niveau ist extrem hoch hier. Auch Fourcade trifft alles, ist damit aber nur Fünfter.

16:10: Peiffer schießt auch stehend keinen Fehler, er wird damit wohl unter die besten Zehn kommen. Doll und Peiffer liegen nach dem zweiten Schießen nahezu gleichauf.

16:09: Jacquelin kommt wieder ohne Fehler durch, liegt aber schon 15 Sekunden hinter Boe.

16:08: Johannes Thingnes Boe ist im Ziel und liegt klar in Führung. Nur noch Jacquelin kann den Sieg des Norwegers verhindern. Hinter Boe sind Christiansen und Tarjei Boe bisher auf dem Treppchen. Doll ist als bester Deutscher derzeit Vierter im Ziel.

16:07: Guter Beginn für Lucas Fratzscher. Er trifft alle Scheiben und ist 25. nach dem ersten Schießen.

16:06: So, alle Favoriten waren beim ersten Schießen. Emilien Jacquelin aus Frankreich ist dicht dran an Boe. 

16:04: Kühn schießt auch stehend einen Fehler. Das sind zwei Strafrunden insgesamt, damit könnte Kühn noch unter die besten 15 laufen.

16:03: Martin Fourcade trifft liegend alles. Dennoch ist er deutlich hinter Boe zurück.

16:01: Arnd Peiffer ist dieser Tage die Konstanz in Person. Liegend räumt er alles ab und ist vorne mit dabei.

16:00: Simon Schempp mit zwei Fehlern stehend. Tarjei Boe trifft unterdessen alles und hat damit gute Podestchancen.

15:58: Johannes Thingnes Boe trifft auch stehend alles. Das ist ganz klar die Führung und möglicherweise der nächste Sieg für Boe.

15:57: Arnd Peiffer kommt gleich zum ersten Mal an den Schießstand. 

15:56: Johannes Kühn macht liegend einen Fehler. Das sind 150 Meter extra für den Deutschen.

15:54: Vetle Sjaastad Christainsen schießt schnell, trifft alles und ist auch läuferisch top. Der Norweger geht in Führung.

15:53: Auch Simon Schempp trifft liegend alles. Läuferisch hat er aber deutlich Rückstand.

15:52: Johannes Thingnes Boe trifft alles und geht nach dem ersten Schießen klar in Führung.

15:51: Doll schießt stehend einen Fehler. Das wird ein gutes Ergebnis für den läuferisch starken Deutschen.

15:50: Bereits in Nove Mesto hatte Horn massive Probleme am Schießstand. Das setzt sich hier fort.

15:48: Horn schießt schon wieder einen Fehler nach dem anderen. Das sind vier an der Zahl, Horn ist am Schießstand völlig von der Rolle.

15:46: So, der Top-Favorit ist unterwegs. Johannes Thingnes Boe kann heute einen großen Schritt in Richtung Gesamtsieg machen.

15:44: Philipp Horn und Simon Schempp sind gestartet. Das Rennen nimmt jetzt Fahrt auf.

15:42: Starkes Schießen von Doll, er räumt alle Scheiben ab und geht in Führung.

15:40: Doll ist läuferisch gut dabei, hat die schnellste Zwischenzeit. Gleich geht es zum Schießen.

15:38: Es ist durchaus windig am Schießstand. Das wird nicht einfach heute.

15:36: Benedikt Doll ist auf der Strecke. 3,3 Kilometer werden gelaufen, dann kommt das Liegendschießen.

15:34: Da an diesem Wochenende wohl die letzten Rennen der Saison ausgetragen werden, steht heute der Kampf um den Gesamtweltcup im Fokus. Eigentlich führt Martin Fourcade dort vor Johannes Thingnes Boe und Quentin Fillon Maillet. Aber im Biathlon gibt es zwei Streichergebnisse. Zwei Resultate der Saison werden also nicht in die Wertung eingerechnet. Und dann führt Boe vor Fourcade. Der Franzose muss heute also vor Boe einlaufen.. 

15:32: Konzentrieren wir uns aufs Sportliche. Sechs Deutsche sind hier am Start. Benedikt Doll wird gleich an den Start gehen. Ihm folgen Arnd Peiffer, Johannes Kühn, Philipp Horn, Simon Schempp und Lucas Fratzscher.

15:30: Jetzt geht es hier also los in Kontiolahti. Es liegt eine gewisse Spannung in der Luft. Weltweit werden Sportereignisse abgesagt. Hier in Kontiolahti aber wird gelaufen.

Vor dem Rennen: Jetzt hat es auch die Skispringer erwischt. Die Saison ist abgebrochen.

Vor dem Rennen: Das amerikanische Team ist bereits abgereist. Heute Nacht sind die US-Biathleten in ihre Heimat geflogen.

Vor dem Rennen: Die finnische Regierung hat die Vorgabe gemacht, Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern abzusagen. Deswegen wurden die Zuschauer hier aus dem Stadion befördert.

Vor dem Rennen: Vor wenigen Minuten hat uns die Nachricht erreicht, dass das Saisonfinale in Oslo abgesagt wurde. Biathlon: Saisonfinale in Oslo abgesagt!

Vor dem Rennen: Corona hat den Sport in Europa fest im Griff, zahlreiche Veranstaltungen wurden bereits abgesagt. Hier in Kontiolahti soll aber gelaufen werden. Heute steht der Sprint der Herren über zehn Kilometer an.

Vor dem Rennen: Hallo und Herzlich Willkommen im Liveticker bei chiemgau24.de zum Biathlon in Kontiolahti.

Biathlon: Der Vorbericht zum Liveticker

Die deutschen Herren wollen im vorletzten Sprint der Weltcup-Saison 2019/20 im Biathlon einen weiteren Podestplatz einfahren. Aussichtsreichster Kandidat ist dabei Arnd Peiffer.

Bei den vorangegangenen Wettbewerben im tschechischen Nove Mesto überzeugte Peiffer mit konstanten Leistungen und holte sich im abschließenden Massenstart den dritten Platz. Auch in Finnland ruhen die Hoffnungen auf dem 32-jährigen Weltmeister und Olympiasieger. Biathlon in Kontiolahti: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2020

Biathlon: IBU-Cup Sieger Fratzscher bekommt Weltcup-Chance

Neben Peiffer sind in Kontiolahti Benedikt Doll, Johannes Kühn, Philipp Horn, Simon Schempp und Lucas Fratzscher, der zu seinem zweiten Einsatz im Weltcup 2019/20 kommt, mit dabei.

Auch Doll und Kühn, die im Verlaufe des Weltcups 2019/20 schon aufs Podest liefen, gehören in Kontiolahti zu den Anwärtern auf die Top-Platzierungen, dazu ist aber eine deutliche Steigerung am Schießstand nötig. Biathlon: Alle Informationen zum Weltcup in Kontiolahti 2020

Biathlon-Weltcup: Packender Kampf um den Gesamtweltcup

Besonders im Fokus steht in Kontiolahti der Kampf um den Gesamtweltcup. Der Norweger Johannes Thingnes Boe hat mit zwei Siegen den Rückstand auf den führenden Franzosen Martin Fourcade verkürzt und geht auch in Kontiolahti wieder als Favorit an den Start. Biathlon: Weltcup in Kontiolahti im TV, Livestream und Liveticker

Neben Boe und Fourcade gehören die Franzosen Quentin Fillon Maillet und Emilien Jacquelin zu den Top-Favoriten auf den Sieg. Auch Boes Bruder Tarjei gehört zum Favoritenkreis. Die Startliste zum Sprint der Herren

Um 15:30 Uhr beginnt das Rennen, chiemgau24.de ist im Liveticker mit dabei.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Kommentare