1. chiemgau24-de
  2. Wintersport
  3. Biathlon

Biathlon: Baby-News bei Boe - „Wir erweitern die Familie“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon: Johannes Thingnes Boe bei der WM in Oberhof.
Biathlon: Johannes Thingnes Boe bei der WM in Oberhof. © picture alliance/dpa | Hendrik Schmidt

Bei der Biathlon-WM in Oberhof räumte Johannes Thingnes Boe so richtig ab. Die schönste Nachricht gibt es aber aus dem Privatleben. Er wird wieder Vater.

Oslo - Gut eine Woche nach der Biathlon-WM in Oberhof hat Johannes Thingnes Boe in den Sozialen Medien eine frohe Botschaft verkündet. Der Biathlon-Superstar wird zum zweiten Mal Vater.

„Wir erweitern die Familie und freuen uns auf den Sommer“, schrieben Boe und seine Frau Hedda bei Facebook und zeigten sich mit ihrem Sohn Gustav.

Biathlon: Boe lernt seine Frau 2015 kennen, 2020 kommt das erste Kind

Im Osterurlaub 2015 lernte der Norweger seine heutige Frau Hedda Daehli Boe kennen und lieben. Die Saison 2014/15 war beendet, Boe wollte abschalten. Mit Freunden fuhr er über Ostern 2015 nach Trysil. Am letzten Abend wollte die Urlaubstruppe ein letztes Mal Party machen.

Johannes und seine Freunde warteten an einer Hütte auf ein Taxi, als ein Mädchen den Kopf aus dem Fenster streckte und die Herren in die Hütte bat. Bei besagtem Mädchen handelte es sich um Hedda Daehli. In der Hütte gab sie Johannes einen Abschiedskuss. Auf besagter Party sahen sie sich zufällig wieder, die Liebesgeschichte begann. Hedda und Johannes heirateten, 2020 kam Sohn Gustav zur Welt.

*Facebook-Beitrag: Johannes Thingnes Boe, seine Frau Hedda und Sohn Gustav verkünden den anstehenden Nachwuchs

Boe verzichtete damals auf mehrere Weltcuprennen, das erste Kind erblickte im Januar das Licht der Welt. Das zweite Kind der Boes wird nicht während der laufenden Saison kommen, die Bilder in den Sozialen Medien sind eindeutig.

So kann der fünffache Weltmeister der Biathlon-WM in Oberhof den anvisierten Gesamtweltcup einfahren und sich anschließend voll auf sein Privatleben konzentrieren.

In der Gesamtwertung der Saison 2022/23 liegt Boe über 200 Punkte vor seinem Landsmann und hartnäckigsten Verfolger Sturla Holm Laegreid. Drei Weltcupstationen stehen noch an. Nach den Eindrücken der WM in Oberhof wird dem 29-Jährigen sein vierter Sieg im Gesamtweltcup aber kaum noch zu nehmen sein.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Auch interessant

Kommentare