Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltcup Biathlon

Preuß rutscht auf Treppe aus - Kein Start in Frankreich

Franziska Preuß
+
Biathletin Franziska Preuß muss länger pausieren.

Biathletin Franziska Preuß ist kurz vor dem Sprintrennen der Frauen beim Weltcup im französischen Le Grand-Bornand auf der Treppe ausgerutscht und mit dem linken Fuß umgeknickt.

Le Grand-Bornand - Teamarzt Klaus Marquardt erteilte der 27 Jahre alten Bayerin umgehend ein Startverbot. „Als Vorsichtsmaßnahme“, wie Marquardt sagte. Die erste Untersuchung inklusive einer Ultraschalluntersuchung vom Fuß habe keine gravierende Verletzung gezeigt. „Aber der Fuß an sich ist deutlich schmerzhaft“, sagte der Mannschaftsarzt. Insbesondere eine langlauftypische Belastung gerade im Schuh sei nicht möglich.

Beim letzten Weltcup in Hochfilzen war Staffel-Weltmeisterin Preuß unter ihren eigenen Erwartungen geblieben, wollte in Frankreich wieder angreifen. dpa

Kommentare