Weltcup in Innsbruck

Friedrich holt mit Sieg wieder Gesamtweltcup im Zweierbob

Zweierbob
+
Francesco Friedrich und Alexander Schüller in Innsbruck in Aktion. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Innsbruck/Igls (dpa) - Francesco Friedrich hat auch das Weltcup-Finale im Zweierbob in Innsbruck/Igls gewonnen und sich zum vierten Mal den Gesamtweltcup geholt.

Der Pirnaer ließ mit seinem Anschieber Alexander Schüller keine Zweifel an seiner Dominanz und der klaren Favoritenrolle für die kommende Weltmeisterschaft in Altenberg aufkommen.

Beim elften Sieg im zwölften Weltcup-Wettbewerb dieser Saison verwiesen Friedrich/Schüller die Letten Oskars Kibermanis/Matiss Miknis und Rostislaw Gaitukjewitsch/Michail Mordasow aus Russland mit 0,72 beziehungsweise 0,82 Sekunden auf die Plätze. Johannes Lochner/Benedikt Hertel (Königssee/Oberhof) und Hans Peter Hannighofer/Marcel Kornhardt (Oberhof/Erfurt) belegten die Plätze vier und fünf.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-234038/2

Homepage Weltverband

Homepage BSD

Kommentare