Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ex-Bundestrainer

Langen künftig Materialchef beim Bob-Weltverband

Christoph Langen
+
Arbeitet ab Juni für den Bob- und Skeleton-Weltverband: Christoph Langen.

Der zweimalige Bob-Olympiasieger Christoph Langen wird ab 1. Juni Leiter der neuen Abteilung für Material, Technologie und Innovation beim Bob- und Skeleton-Weltverband.

Berchtesgaden - Das teilte die IBSF nach einer Exekutivkomitee-Sitzung mit. Langen, der an diesem Samstag seinen 59. Geburtstag feiert, war von 2010 bis 2016 Bundestrainer und seit Mai 2016 als Trainer beim Schweizer Verband aktiv. Diesen Vertrag hatte er am 15. März im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Mai vorzeitig beendet.

Die neu eingeführte IBSF-Abteilung arbeitet künftig an Themen wie der Neustrukturierung von Materialkontrollprozessen oder der Überarbeitung des Materialreglements. Auch die Entwicklung zukünftiger Materialvorgaben gehört zu den Aufgaben von Langen. Ziel des Weltverbandes ist es, ein nachhaltiges Konzept zu entwickeln, um Athletinnen und Athleten den Einstieg in den Bob- und Skeleton-Sport zu erleichtern. dpa

Kommentare