Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski nordisch

Deutsches Langlauf-Team dezimiert: Dobler und Notz raus

Ski nordisch
+
Jonas Dobler hatte leichte Herzprobleme.

Das deutsche Langlauf-Team bei der Tour de Ski ist vor und während der dritten Etappe am Freitag unfreiwillig dezimiert worden.

Oberstdorf - Nachdem zunächst Florian Notz wegen einer beginnenden Erkältung - keine Corona-Infektion, wie Bundestrainer Peter Schlickenrieder betonte - nicht an den Start des 15-Kilometer-Massenstartrennens im freien Stil geschickt wurde, musste auch Jonas Dobler das Rennen aufgeben. Er meldete leichte Herzprobleme. „Eine reine Vorsichtsmaßnahme“, sagte Schlickenrieder im ZDF. Dobler ist bereits für Olympia qualifiziert, Notz wollte die Tour nutzen, um die Normen zu erfüllen. dpa