Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft

Eistanz-Olympiasieger Papadakis/Cizeron bei WM auf Goldkurs

Eistanz-Paar
+
Gabriella Papadakis und Guillaume Cizeron liegen bei der WM in Führung.

Die Eistanz-Olympiasieger Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron aus Frankreich nehmen bei der Heim-WM Kurs auf ihren fünften Titel.

Montpellier - Das Duo holte in seinem charakteristischen Rhythmustanz zu Liedern von John Legend die Rekordpunktzahl von 92,73 Zählern. Auf Platz zwei folgen die Olympia-Dritten Madison Hubbell/Zachary Donohue aus den USA mit 89,72 Punkten vor ihren Landsleuten Madison Chock/Evan Bates (87,51).

Ein deutsches Paar ist nicht am Start, nachdem die deutschen Meister Jennifer Janse van Rensburg/Benjamin Steffan wegen eines positiven Corona-Tests bei Steffan passen mussten und die Olympia-Teilnehmer Katharina Müller/Tim Dieck krankheitsbedingt nicht nachrücken konnten. dpa