Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Snowboard-Weltcup

Hofmeister wird Dritte in Italien - Baumeister Vierter

Ramona Hofmeister
+
Ramona Hofmeister ist beim Snowboard-Weltcup in Italien Dritte geworden.

Snowboarderin Ramona Hofmeister hat sich rund einen Monat nach der Enttäuschung bei den Olympischen Winterspielen von China im Snowboard-Weltcup eindrucksvoll zurückgemeldet.

Piancavallo - Die 25-Jährige vom WSV Bischofswiesen fuhr beim Parallel-Riesenslalom im italienischen Piancavallo auf Platz drei und feierte ihren fünften Podestplatz in dieser Saison. Den Sieg teilten sich Julie Zogg aus der Schweiz und die Japanerin Tsubaki Miki.

Stefan Baumeister gelang mit Platz vier hingegen nicht der erhoffte Sprung aufs Podium. Der 28-Jährige vom SC Aising Pang musste sich im kleinen Finale hauchdünn dem Südkoreaner Lee Sangho geschlagen geben. Der Sieg ging an den Italiener Marc Hofer. dpa