Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltcup in Altenberg

Laura Nolte rast im Monobob auf Rang vier

Laura Nolte
+
Laura Nolte im Monobob.

Die Winterbergerin Laura Nolte ist beim Monobob-Weltcup in Altenberg auf Rang vier gefahren.

Altenberg - Den Sieg sicherte sich die Kanadierin Christine de Bruin vor ihrer Teamkollegin Cynthia Appiah, die nach Durchgang eins noch in Führung gelegen hatte. Dritte wurde die zweimalige Olympiasiegerin Kaillie Humphries aus den USA. Hinter Nolte kam die Wiesbadenerin Kim Kalicki auf Rang fünf. Zweierbob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka vom BRC Thüringen, die nach ihrem Sieg im Testrennen auf der Olympia-Bahn in Peking den Vorzug vor Kalicki für die Winterspiele bekam, landete auf Platz sieben.

„Der erste Lauf war ganz gut, im zweiten Lauf hatte ich in Kurve zwölf einen großen Fehler und bin dann in die 13 reingedriftet“, sagte Nolte. dpa