Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erste Einzel-Medaille

Nach Abbruch: Freitag mit Bronze bei Skiflug-WM - Tande Weltmeister

Stark: Richard Freitag holte bei der Skiflug-WM in Oberstdorf Bronze.
+
Stark: Richard Freitag holte bei der Skiflug-WM in Oberstdorf Bronze.

Deutschlands Top-Springer Richard Freitag hat bei der Skiflug-WM in Oberstdorf nach einem abgebrochenen Finaldurchgang die Bronzemedaille im Einzel gewonnen.

Oberstdorf - Der 26-jährige Sachse musste sich bei den drei Durchgängen am Freitag und Samstag nur dem Norweger Daniel Andre Tande und Tournee-Sieger Kamil Stoch aus Polen geschlagen geben. 

Gut zwei Wochen nach seinem Sturz in Innsbruck feierte Freitag mit Flügen auf 228, 225 und 190,5 Meter im Allgäu ein Comeback nach Maß und holte seine erste Einzel-Medaille bei einer WM.

Der vierte Durchgang wurde bei immer stärkerem Wind und Schneefall vor 25 000 Zuschauern an der ausverkauften Heini-Klopfer-Flugschanze abgebrochen. Seinen zweiten Platz zur Halbzeit büßte Freitag am Samstag noch gegen Stoch ein. Hinter dem Rückkehrer schaffte es auch Andreas Wellinger als Siebter unter die besten Zehn.

Lesen Sie dazu auch: Freitag nach Comeback auf Medaillen-Kurs in Oberstdorf

Lesen Sie dazu auch: Skiflug-WM - "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer

dpa

Kommentare