Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Olympische Winterspiele

Nach Corona-Tests: Skeletoni Neise fliegt mit nach Peking

Hannah Neise
+
Nach Corona-Test: Skeletoni Hannah Neise kann mit dem Damen-Team nach Peking reisen.

Der Olympia-Teilnahme von Skeleton-Pilotin Hannah Neise steht nichts mehr im Weg.

Kienbaum - Die Winterbergerin, die zuletzt in Corona-Quarantäne war, startete am Samstag mit dem Damen-Team von Frankfurt aus nach Peking. Wie Bundestrainer Christian Baude mitteilte, hatte sie die von den Olympia-Organisatoren verlangten vier negativen PCR-Tests absolviert und am Freitag die erforderliche Erlaubnis erhalten.

Der ebenfalls positiv getestete Axel Jungk muss noch warten. Er hat aber mittlerweile auch den ersten negativen PCR-Test erhalten und könnte am 4. Februar nachreisen. Das offizielle Training auf der Olympia-Bahn in Yanqing beginnt erst am 7. Februar. dpa