Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltcup

Rodlerin Anna Berreiter gewinnt in Sotschi

Anna Berreiter
+
Rodlerin Anna Berreiter siegte in Sotchi.

Anna Berreiter aus Berchtesgaden hat den deutschen Rennrodlerinnen den ersten Weltcupsieg in der olympischen Saison beschert.

Krasnaja Poljana - Die 22-Jährige, die zum Saisonauftakt in Yanqing mit Platz vier das Podest nur knapp verpasst hatte, gewann das Rennen in Sotschi auf der Olympia-Bahn von 2014 vor Kendija Aparjode (Lettland) und Victoriia Demtschenko (Russland). „Ich kann mit einem für mich überraschenden Sieg ein positives Fazit ziehen. Ich wusste, dass ich ein gutes Rennen fahren kann. Aber dass es dann zeitlich reichte, da hat mir sicher auch das Wetter in die Karten gespielt“, sagte die Sportsoldatin.

Beste Deutsche hinter Berreiter wurde die Illmenauerin Danja Eitberger auf Rang fünf vor der Miesbacherin Natalie Geisenberger und Julia Taubitz aus Oberwiesenthal auf den Plätzen acht und neun. Weltmeisterin Taubitz hatte mit den äußeren Bedingungen zu kämpfen, da während des Durchgangs Regen einsetzte. dpa