Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach drei von vier Läufen

Skeleton: Lölling vor der Entscheidung Dritte

2018 Winter Olympics
+
Jacqueline Lölling im Eiskanal.

Weltmeisterin Jacqueline Lölling (Winterberg) muss hart um den ersten deutschen Olympiasieg im Skeleton kämpfen.

Pyeongchang - Im dritten von vier Läufen verlor die 23-Jährige ihre Führung und fiel auf den dritten Platz zurück. Eine Zehntelsekunde trennt Lölling von Janine Flock aus Österreich. Auch die britische Olympiasiegerin Lizzy Yarnold (+0,02) liegt noch vor der Deutschen. Die Entscheidung fällt ab 21.45 Uhr Ortszeit (13.45 Uhr MEZ).

In einem engen Rennen haben auch Anna Fernstädt (Berchtesgaden/+0,24) und Vizeweltmeisterin Tina Hermann (Königssee/+0,32) noch Chancen auf eine Medaille. Fernstädt belegt Rang fünf, Hermann folgt direkt dahinter.

Lölling ist Weltmeisterin und Weltcup-Gesamtsiegerin, zudem hatte sie den bislang einzigen Weltcup auf der neuen Olympiabahn im vergangenen Winter gewonnen. Sie reiste daher als Favoritin zu ihren ersten Winterspielen.

sid

Die Ippen-Digital-Zentralredaktion berichtet rund um die Uhr in ihrem Live-Ticker über Olympia 2018. Außerdem haben wir für Sie zusammengefasst, wann und wo alle Wettkämpfe live im TV laufen und welche Entscheidungen heute fallen. Den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie hier.

Kommentare