Kader des Deutschen Skiverbandes

Die deutschen Skifahrer für den Alpin-Weltcup 2019/20

+
Viktoria Rebensburg hat die meisten Weltcupsiege im deutschen Kader errungen.
  • schließen

Der Deutsche Skiverband (DSV) schickt für den Ski-Alpin-Weltcup 2019/20 zahlreiche Athleten ins Rennen. Hier gibt's die Kader der Damen und Herren im Überblick.

Planegg - Der Weltcup 2019/20 im Ski alpin startet im Oktober und endet im März. Gefahren wird in verschiedenen Wettbewerben an unterschiedlichen Standorten. 

Der Rennkalender der Damen im Ski alpin umfasst insgesamt 41 Veranstaltungen an 21 Austragungsorten, der Weltcup der Herren deren 44 Veranstaltungen an 22 Austragungsorten.

Die Disziplinen im Ski-Alpin-Weltcup 2019/20

Gefahren wird im Ski alpin in unterschiedlichen Disziplinen. Rennen finden in den Bereichen Abfahrt, Super-G, Riesenslalom, Slalom, Alpine Kombination und Parallel-Events statt. Zudem findet in Stockholm ein City-Event statt und in Cortina ein Team-Mixed. Beide Wettbewerbe fließen aber nicht in die Weltcup-Gesamtwertung ein.

Nach der Punktverteilung des Internationalen Skiverbandes erhält der Sieger eines Rennens im Weltcup 100 Punkte, der Zweite wird mit 80 Zählern belohnt und der Dritte mit deren 60.

Der Deutsche Skiverband (DSV) schickt für die Saison 2019/20 insgesamt 24 Athleten im Bereich Ski alpin in die neue Saison. Bis auf Viktoria Rebensburg bei den Damen stellt der DSV keinen Anwärter auf die vorderen Plätze in der Gesamtwertung.

Hier gibt es die Übersicht, wie die deutschen Damen in der Weltcup-Gesamtwertung liegen, hier den Überblick, wie die DSV-Herren in der Gesamtwertung klassifiziert sind.

Ski-Alpin-Weltcup 2019/20: Der deutsche Damen-Kader (Leistungsgruppe la-DSV)

Name

Geburtsdatum

Ski-Club

Einzel-Weltcupsiege

Podestplätze

Disziplinen

Ackermann, Christina

06.02.1990

SC 1906 Oberstdorf

-

2

Slalom, Riesenslalom, Parallelevents

Dorsch, Patrizia

15.02.1994

SC Schellenberg

-

-

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt, Alpine Kombination

Dürr, Lena

04.08.1991

SV Gemering

1

-

Slalom, Riesenslalom, Parallelevents, Alpine Kombination

Hilzinger, Jessica

26.05.1997

SC Oberstdorf

-

-

Riesenslalom, Slalom

Hronek, Veronique

23.09.1991

SV Unterwoessen

-

-

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt, Slalom Alpine Kombination

Pfister, Meike

06.02.1996

SC Krumbach

-

-

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt, Alpine Kombination

Rebensburg, Viktoria

04.10.1989

SC Kreuth

17

30

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt

Schmotz, Marlene

06.03.1994

SC Leitzachtal

-

-

Riesenslalom, Super-G,, Slalom Alpine Kombination

Wallner, Marina

07.11.1994

Sportclub Inzell

-

-

Slalom, Riesenslalom, Parallelevents

Weidle, Kira

24.02.1996

SC Starnberg

-

2

Abfahrt, Super-G

Wenig, Michaela

14.06.1992

SC Lenggries

-

-

Abfahrt, Super-G

Graller, Jürgen

11.03.1971

Bundestrainer

Ski-Alpin-Weltcup 2019/20: Der deutsche Herren-Kader (Leistungsgruppe la-DSV)


Name

Geburtsdatum

Ski-Club

Einzel-Weltcupsiege

Podestplätze

Disziplinen

Baumann, Romed

14.01.1986

WSV Kiefersfelden

8

8

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt, Alpine Kombination

Brandner, Klaus

30.01.1990

WSV Koenigssee

-

-

Abfahrt, Super-G, Alpine Kombination

Dreßen, Thomas

22.11.1993

SC Mittenwald

2

2

Abfahrt, Super-G, Alpine Kombination

Ferstl, Josef

29.12.1988

SC Hammer

2

-

Abfahrt, Super-G, Alpine Kombination

Holzmann, Sebastian

22.03.1993

SC Oberstdorf

-

-

Slalom, Riesenslalom

Ketterer, David

22.06.1993

SSC Schwenningen

-

-

Slalom, Riesenslalom

Luitz, Stefan

26.03.1992

SC Bolsterlang

1

6

Riesenslalom, Slalom

Sander, Andreas

13.06.1989

SG Ennepetal

-

-

Abfahrt, Super-G, Alpine Kombination

Schmid, Manuel

09.02.1993

SC Fischen

-

-

Abfahrt, Super-G

Schmid, Alexander

09.06.1994

SC Fischen

-

-

Riesenslalom, Slalom

Schwaiger, Dominik

01.05.1991

WSV Koenigssee

-

-

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt

Stehle, Dominik

15.10.1986

SC Obermaiselstein

-

-

Slalom, Riesenslalom, Parallelevents

Straßer, Linus

06.11.1992

TSV 1860 München

1

2

Slalom, Riesenslalom, Parallelevents

Schwaiger, Christian

12.10.1968

Bundestrainer

truf

Zurück zur Übersicht: Ski Alpin

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT