Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Französin Worley siegt beim Riesenslalom in Lienz

Tessa Worley
+
Tessa Worley hat den Riesenslalom in Lienz gewonnen.

Die französische Skirennfahrerin Tessa Worley hat den letzten Riesenslalom des Jahres in Lienz gewonnen.

Lienz - Die 32-Jährige feierte am Schlossberg ihren ersten Saisonsieg - und ihren 15. im Weltcup insgesamt. Zweite hinter der Weltmeisterin von 2013 und 2017 wurde die slowakische Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhova mit 0,30 Sekunden Rückstand. Auf Platz drei und zum dritten Mal in Serie auf das Podium fuhr die Schwedin Sara Hector (+0,38).

Neben US-Superstar Mikaela Shiffrin fehlte auch die amtierende Weltmeisterin Lara Gut-Behrami erneut wegen eines positiven Corona-Tests. Die Schweizerin hatte deshalb schon die vorangegangen vier Weltcup-Rennen in Val d'Isère und Courchevel verpasst und dadurch vermutlich wichtige Punkte für das Gesamtklassement verloren.

Die einzige deutsche Starterin, Marlene Schmotz, verpasste als 43. des ersten Durchgangs das Finale deutlich und blieb zum wiederholten Mal ohne Zähler. Am Mittwoch steht in Österreich noch ein Slalom an. Das neue Jahr beginnt mit dem Torlauf in Zagreb am 4. Januar. dpa

Kommentare