Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Goggia gewinnt auch Super-G in Lake Louise

Sofia Goggia
+
Die Italienerin Sofia Goggia gewann in Lake Louise beide Abfahrten und den Super-G.

Skirennfahrerin Sofia Goggia ist in Lake Louise ein perfekter Start bei den ersten Speed-Rennen des Olympia-Winters gelungen.

Lake Louise - Nach den beiden Siegen in den Abfahrten am Freitag und Samstag gewann die Abfahrts-Olympiasiegerin aus Italien am Sonntag auch den ersten Super-G der Saison. Der Dreierpack auf der Strecke im kanadischen Lake Louise war zuvor nur der nicht mehr aktiven Lindsey Vonn gelungen; zuletzt 2015.

Rang zwei ging an Lara Gut-Behrami aus der Schweiz mit 0,11 Sekunden Rückstand. Mirjam Puchner aus Österreich raste mit Startnummer 29 noch auf Rang drei und hatte 0,44 Sekunden Rückstand.

Kira Weidle verpasste mit Startnummer 28 und 1,83 Sekunden Rückstand auf Goggia eine Top-20-Platzierung und beendete das Rennen auf Rang 25. In den Abfahrten hatte die beste deutsche Speedfahrerin die Positionen zehn und sieben belegt und sich damit für die Olympischen Winterspiele in Peking qualifiziert. dpa

Kommentare