Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Nufer siegt in Crans-Montana - Angeschlagene Weidle 25.

Priska Nufer
+
Gewann die zweite Abfahrt in Crans-Montana: Priska Nufer aus der Schweiz.

Die Schweizer Skirennfahrerin Priska Nufer hat die zweite Abfahrt in Crans-Montana gewonnen. Die 30-Jährige war 0,11 Sekunden schneller als die tschechische Vortagessiegerin Ester Ledecka und feierte den ersten Weltcup-Erfolg ihrer Karriere.

Crans-Montana - Dritte wurde die im Abfahrts-Gesamtklassement führende Italienerin Sofia Goggia (+0,23 Sekunden), Platz vier belegte Olympiasiegerin Corinne Suter aus der Schweiz (+0,27).

Die einzige deutsche Starterin, Kira Weidle (+1,80), fuhr auf Rang 25. Nach ihrem heftigen Trainingssturz am Freitag hatte die Starnbergerin auf die erste der beiden Abfahrten des Wochenendes am Samstag verzichtet. Auch am Sonntag fuhr die Olympia-Vierte nicht schmerzfrei. Die Österreicherin Cornelia Hütter schlug bei einem Sturz am letzten Sprung mit dem Kopf auf dem Schnee auf, konnte den Zielraum nach kurzer Behandlungspause aber selbstständig verlassen. dpa