Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor dem Weltcupstart

Ski alpin: Deutsche Damen erhalten Verstärkung, Riesenslalom in Sölden kann stattfinden

Roni Remme wird künftig für Deutschland an den Start gehen.
+
Roni Remme wird künftig für Deutschland an den Start gehen.

Gut eine Woche vor dem Start in die neue Weltcup-Saison im Ski alpin gibt es bei den deutschen Damen einen Neuzugang zu vermelden. Zudem fiel die Schneekontrolle in Sölden positiv aus.

Planegg/Sölden - Die deutschen Ski-Alpin-Damen erhalten zur anstehenden Weltcupsaison überraschend Verstärkung. Die Kanadierin Roni Remme hat die Nation gewechselt und wird künftig für den Deutschen Skiverband (DSV) an den Start gehen.

Ob sie schon zum Weltcup-Auftakt in Sölden antreten wird, ist unwahrscheinlich. Dass der Weltcup-Start planmäßig über die Bühne gehen kann, bestätigte der Weltverband FIS am Donnerstag.

Ski alpin: Remme fühlt sich geehrt, DSV bestätigt Wechsel

„Ich bin geehrt und extrem aufgeregt über diese Möglichkeit, für Deutschland skizufahren“, schrieb die 26-Jährige am Mittwoch bei Instagram. Der DSV bestätigte den Nationenwechsel auf Anfrage der Deutschen Presseagentur.

Die Allrounderin, die in allen Disziplinen startet, hat in ihrer Karriere bislang einmal ein Weltcup-Podest erreicht: Im Februar 2019 kam sie in der Kombination auf den zweiten Platz. Remme ging sowohl bei Olympia 2018 als auch 2022 an den Start, kam aber über Rang 23 nicht hinaus.

Remmes Großmutter stammt aus Deutschland, weshalb ein Nationenwechsel verhältnismäßig einfach war. Sie ging in den vergangenen Jahren meist in den schnellen Disziplinen an den Start. Zudem startete sie vereinzelt auch im Slalom. Im deutschen Damen-Team gibt es mit Kira Weidle (Speed), Lena Dürr (Slalom) und Emma Aicher (Technik) nur drei feste Größen. Remme darf sich also berechtigte Hoffnungen auf zahlreiche Einsätze machen.

Ski alpin: Start in Sölden unwahrscheinlich, Schneekontrolle verläuft positiv

Dass sie beim Weltcupauftakt am 22. Oktober in Sölden (chiemgau24.de berichtet im Liveticker) dabei sein wird, ist unwahrscheinlich. Remme hat in ihrer Laufbahn noch keinen Weltcup-Riesenslalom bestritten.

Dass der Weltcup am kommenden Samstag planmäßig starten kann, ist seit Donnerstag Gewissheit. Wie der österreichische Skiverband am Donnerstag mitteilte, hat der Weltverband FIS nach der Schneekontrolle am Rettenbachferner Grünes Licht für die beiden Riesenslaloms am 22. und 23. Oktober gegeben.

„Die Strecke ist bereits in einem sehr guten Zustand. Wir sind sehr fortgeschritten in der Zeit und bis nächste Woche fehlt nur noch der letzte Feinschliff. Somit können wir uns auf gute Rennen freuen“, sagte Streckenchef Isidor Grüner.

Ski alpin: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2022/23

Emma Aicher, Verein: SC Mahlstetten, Geburtstag: 13.11.2003.
Emma Aicher, Verein: SC Mahlstetten, Geburtstag: 13.11.2003.  © DSV
Lena Dürr, Verein: SV Germering, Geburtstag: 04.08.1991, Beruf: Zollbeamtin/Zoll Ski Team, Größe: 174cm, Gewicht: 65kg.
Lena Dürr, Verein: SV Germering, Geburtstag: 04.08.1991, Beruf: Zollbeamtin/Zoll Ski Team, Größe: 174cm, Gewicht: 65kg. © Deutscher Skiverband (DSV)
Andrea Filser, Verein: SV Wildsteig, Geburtstag: 25.03.1993, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 168cm, Gewicht: 63kg.
Andrea Filser, Verein: SV Wildsteig, Geburtstag: 25.03.1993, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 168cm, Gewicht: 63kg. © DSV
Jessica Hilzinger, Verein: SC Oberstdorf, Geburtstag: 26.05.1997, Beruf: Zollbeamtin/Zoll Ski Team, Größe: 175cm, Gewicht: 68kg.
Jessica Hilzinger, Verein: SC Oberstdorf, Geburtstag: 26.05.1997, Beruf: Zollbeamtin/Zoll Ski Team, Größe: 175cm, Gewicht: 68kg. © DSV
Marlene Schmotz, Verein: SC Leitzachtal, Geburtstag: 06.03.1994, Beruf: Bundespolizistin, Größe: 163cm, Gewicht: 62kg.
Marlene Schmotz, Verein: SC Leitzachtal, Geburtstag: 06.03.1994, Beruf: Bundespolizistin, Größe: 163cm, Gewicht: 62kg. © DSV
Kira Weidle, Verein: SC Starnberg, Geburtstag: 24.02.1996, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 170cm, Gewicht: 67kg.
Kira Weidle, Verein: SC Starnberg, Geburtstag: 24.02.1996, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 170cm, Gewicht: 67kg. © DSV

Am Samstag eröffnen die Damen mit dem Riesenslalom am Rettenbachgletscher die Saison, einen Tag später feiern die Herren ihren Weltcupauftakt. Die ersten Durchgänge beginnen jeweils um 10:00 Uhr, die zweiten Durchgänge sind für 13:00 Uhr angesetzt.

Quelle: chiemgau24.de

truf mit Material von dpa

Kommentare