Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Ski-Superstar Shiffrin gewinnt Gesamtweltcup

Mikaela Shiffrin
+
US-Ski-Star Mikaela Shiffrin gewann zum vierten Mal den Gesamtweltcup.

Skirennfahrerin Mikaela Shiffrin hat zum vierten Mal in ihrer Karriere den Gesamtweltcup gewonnen. Der zweimaligen Olympiasiegerin reichte beim Saisonfinale im Super-G Platz zwei, um Verfolgerin Petra Vlhova aus der Slowakei endgültig abzuschütteln.

Courchevel - Den Sieg beim Weltcup in Courchevel holte sich Ragnhild Mowinckel aus Norwegen. Dritte wurde Michelle Gisin aus der Schweiz.

Deutschlands einzige Starterin Kira Weidle fuhr in ihrer schwächeren der beiden Speed-Disziplinen auf den 20. Rang. Die Italienerin Federica Brignone, die am Donnerstag Platz 19 belegte, hatte schon vor dem Weltcup-Finale die kleine Kristallkugel im Super-G sicher.

dpa