Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Zu Starke Windböen: Riesenslalom in USA abgebrochen

Ski alpin
+
Der Riesenslalom der alpinen Skifahrerinnen in Killington ist abgesagt worden.

Der Riesenslalom der alpinen Skifahrerinnen im US-amerikanischen Killington ist abgesagt worden. Starke Windböen machten ein reguläres Rennen unmöglich, wie auf den Live-Bildern zu sehen war.

Killington - Nach neun Starterinnen und mehreren Unterbrechungen entschied die Jury gemeinsam mit den Veranstaltern, den zweiten Riesentorlauf der Weltcup-Saison abzusagen. Für die Frauen soll es mit einem Slalom-Wettbewerb am Sonntag in Killington weitergehen. Bereits am Freitag war der Speed-Auftakt der Herren im kanadischen Lake Louise aufgrund von Schneefall abgesagt worden. dpa

Kommentare