Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hintergrund

Die Duelle der deutschen Skispringer in Oberstdorf

Vierschanzentournee
+
Karl Geiger in der Qualifikation zum ersten Springen der 70. Vierschanzentournee.

Sechs deutsche Skispringer haben sich für das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf qualifiziert. Nur Olympiasieger Andreas Wellinger verpasste die Qualifikation als 51. ganz knapp.

Oberstdorf - Am 29. Dezember (16.30 Uhr/ARD und Eurosport) treten die deutschen Athleten wie gewohnt in K.o.-Duellen an. Wer springt gegen wen?

Ein Überblick:

Karl Geiger (2/Oberstdorf) - Viktor Polasek (49/Tschechien)

Markus Eisenbichler (6/Siegsdorf) - Mackenzie Boyd-Clowes (45/Kanada)

Severin Freund (9/Rastbüchl) - Roman Trofimow (42/Russland)

Pius Paschke (17/Kiefersfelden) - Philipp Aschenwald (34/Österreich)

Constantin Schmid (20/Oberaudorf) - Yukiya Sato (31/Japan)

Stephan Leyhe (38/Willingen) - Jakub Wolny (13/Polen) dpa

Kommentare