1. chiemgau24-de
  2. Wintersport
  3. Skispringen

Erstes Skiflug-Training der Frauen abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Yuki Ito
Die japanische Skispringerin Yuki Ito in Aktion. © Daniel Karmann/dpa

Die Skispringerinnen müssen sich mit ihren ersten Versuchen auf der riesigen Flugschanze in Vikersund noch einen weiteren Tag gedulden. Das heutige Training wurde wegen der Schnee- und Windsituation abgesagt, wie der Weltverband Fis mitteilte.

Vikersund - Stattdessen soll nun am Samstagvormittag um 10.00 Uhr das erste Training stattfinden. Der erste Skiflug-Wettkampf in der Geschichte der Frauen ist für Sonntag (10.00 Uhr/ARD und Eurosport) angesetzt. Dabei sein dürfen die besten 15 Springerinnen der Raw-Air-Wertung.

Yuki Ito, die es wegen einer Disqualifikation nicht unter die besten 15 schaffte, darf doch noch an den Start gehen. Ito war in Lillehammer disqualifiziert worden, weil sie einen Tick zu spät und damit bei roter Ampel in den Anlauf gestartet war. Daraufhin hatten sich zahlreiche Springerinnen um Dreifach-Weltmeisterin Katharina Althaus mit dem Hashtag „letyukifly“ für die 28-Jährige eingesetzt. Von allen Trainern gab es eine Petition. Am Donnerstagabend erklärte der Weltverband schließlich, Ito doch starten zu lassen. dpa

Auch interessant

Kommentare