Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Skispringen

Hannawald: Tournee für Männer und Frauen wäre „Optimum“

Sven Hannawald
+
Sven Hannawald ist für eine gemeinsame Vierschanzentournee für Männer und Frauen.

Der frühere Vierschanzentournee-Sieger Sven Hannawald kann sich eine Skisprung-Tournee für Frauen bestens vorstellen.

Oberstdorf - „Ich freue mich unheimlich, dass man sich immer mehr Gedanken darüber macht, dass auch die Frauen eine Vierschanzentournee erleben dürfen. Natürlich läge es auch nahe, dass es die vier Orte sind, die die Männer im Kalender haben“, sagte der 47 Jahre alte Ex-Skispringer in einem Interview des „Tagesspiegel“. Tournee-Präsident Peter Kruijer hatte betont, dass es unter den vier Standorten Einigkeit gebe. Ein Start im kommenden Winter sei demnäch möglich, es gebe aber noch ungeklärte Fragen.

Die stellen sich auch für Hannawald. „Ich bin mir nur nicht sicher, ob es machbar ist, das Event für Männer und Frauen durchziehen zu können. Allein schon die Hotelkapazitäten sind ein Thema. Natürlich wäre es das Optimum, wenn Männer und Frauen gemeinsam bei der Tournee vertreten wären“, sagte er. Sollte es nicht möglich sein, das Event in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen durchzuziehen, plädiert er dafür, es an jeweils zwei anderen deutschen und zwei österreichischen Stationen zu veranstalten. „Denn das macht die Tournee aus.“ dpa

Kommentare