Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltcup in China

Snowboardcrosser Nörl bei Weltcup-Auftakt Siebter

Martin Nörl
+
Snowboardcrosser Martin Nörl belegte beim Weltcup in China den siebten Platz.

Der deutsche Snowboardcrosser Martin Nörl hat beim Weltcup-Auftakt in China den siebten Platz belegt und damit auf Anhieb die deutsche Norm für die Winterspiele in Peking erfüllt.

Chongli - Der 28-Jährige vom DJK SV Adlkofen schied auf dem Olympia-Kurs, auf dem im Februar um Medaillen gekämpft wird, im Halbfinale aus. Im kleinen Finale um die Plätze fünf bis acht fuhr er dann als Dritter ins Ziel. Teamkollege Leon Beckhaus wurde 18., Umito Kirchwehm belegte Rang 19. Der Sieg beim Saisonstart ging an den Österreicher Alessandro Hämmerle. dpa

Kommentare