Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rennen in Lenzerheide

Tour de Ski: Keine deutsche Langläuferin in den Top Ten

Victoria Carl
+
Langläuferin Victoria Carl belegte in Lenzerheide den elften Platz.

Die deutschen Langläuferinnen haben auf der zweiten Etappe der Tour de Ski den angestrebten Top-Ten-Platz verpasst.

Lenzerheide - Bei dichtem Schneefall und Temperaturen um den Gefrierpunkt im Biathlon-Stadion von Lenzerheide war Victoria Carl über 10 Kilometer in der klassischen Technik als Elfte die Beste des DSV-Teams. Sie hatte 1:00,6 Minuten Rückstand auf die Finnin Kerttu Niskanen, die sich überraschend vor der Schwedin Ebba Andersson und Natalja Neprjajewa aus Russland durchsetzte und die Führung in der Gesamtwertung übernahm.

Die mit leichtem Trainingsrückstand in die Tour gestartete Katharina Hennig belegte nur Rang 20, noch hinter Antonia Fräbel, die 17. wurde. Die dritte Etappe wird am Silvestertag in Oberstdorf ausgetragen. dpa

Kommentare