Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pole will Hannawald-Rekord einstellen

Hammer im Probedurchgang: Wer soll Stoch noch stoppen?

+
Kamil Stoch hat auch in Bischofshofen einen herausragenden Sprung gezeigt.

Kamil Stoch hat den Probedurchgang vor dem letzten Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen souverän gewonnen.

Bischofshofen - Der polnische Olympiasieger sprang am Samstagnachmittag auf 139,5 Meter und distanzierte die Konkurrenz damit so wie bei seinen Siegen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck. Gelingt Stoch bei der letzten Station ein vierter Sieg, schafft er als erst zweiter Skispringer nach Sven Hannawald den Grand Slam bei der Vierschanzentournee. Markus Eisenbichler sprang in Abwesenheit des verletzt abgereisten Richard Freitag auf 133 Meter und wurde in der Probe als bester Deutscher Siebter.

dpa

Kommentare