Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Managerinnen-Barometer 2014“

Weniger Frauen in Dax-Vorständen

+
Der Anteil der Frauen in den Führungsetagen deutscher Dax-Unternehmen ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr gesunken.

Berlin - Der Anteil der Frauen in den Führungsetagen deutscher Dax-Unternehmen ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr gesunken.

Wie die „Bild“-Zeitung (Mittwoch) unter Berufung auf das „Managerinnen-Barometer 2014“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) berichtete, waren zum Jahresende 2013 lediglich zwölf Vorstandsposten von Frauen besetzt. Dies seien drei weniger als vor einem Jahr und entspreche einem Anteil von 6,3 Prozent. Im Jahr 2012 seien es 7,8 Prozent gewesen. In den Vorständen der 200 größten Unternehmen in Deutschland stieg der Frauen-Anteil demnach von vier Prozent im Jahr 2012 auf 4,4 Prozent im Jahr 2013.

dpa

Kommentare