Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Milliardengewinn 2020

Bonus nicht nur für Daimler-Bosse: Konzern knickt ein - 135.000 Mitarbeiter bekommen 500 Euro Prämie

Mitarbeiter von Daimler gehen am Mercedes-Benz Werk zum Schichtwechsel Richtung Tor 1.
+
Daimler will die Mitarbeiter jetzt doch am Gewinn beteiligen - mit einer einmaligen Prämie von 500 Euro.

Die Daimler AG machte im vergangenen Jahr einen Milliardengewinn. Das soll nun nicht nur den Bossen sondern auch den Mitarbeitern zugute kommen.

Stuttgart - Die Daimler AG hatte im vergangenen Jahr mit mehreren Problemen zu kämpfen. Zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie kam auch noch die anhaltende Diesel-Krise und die Umstrukturierung auf die E-Mobilität. Der Stuttgarter Autobauer musste zwar seine Produktion für mehrere Wochen stilllegen, schloss das Jahr letztendlich trotzdem mit einem Milliardengewinn ab. Das kam bisher vor allem den Aktionären und der Führungsriege zugute. Nach einigem Protest seitens der Gewerkschaft knickte der Autobauer nun jedoch ein. Die im Sommer 2020 beschlossenen Arbeitszeitkürzungen für rund 20.000 Mitarbeiter soll aufgehoben werden und der Autobauer zahlt 135.000 Mitarbeitern eine Gewinnbeteiligung von 500 Euro. Wie BW24* berichtet, gilt der Bonus nicht nur für Daimler-Bosse - der Konzern knickt ein und zahlt Mitarbeitern Prämie von 500 Euro.

Die Daimler AG ist weltweit vor allem für die Marken von Tochter-Unternehmen Mercedes-Benz bekannt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare