Trimmsystem in Verdacht

Fluggesellschaft Ethiopian Airlines spricht Boeing trotz Absturz Vertrauen aus

+
Nach Flugzeugabsturz in Äthiopien: Ethiopian Airlines spricht Boeing Vertrauen aus.

Die äthiopische Fluggesellschaft Ethiopian Airlines hat dem US-Flugzeughersteller Boeing trotz des Absturzes einer Maschine vom Typ 737 MAX 8 Anfang März das Vertrauen ausgesprochen.

Unternehmenschef Tewolde GebreMariam erklärte am Montag, Ethiopian Airlines "glaubt an Boeing". Der US-Hersteller sei "seit Jahren unser Partner".

Am 10. März war eine 737 MAX 8 der Ethiopian Airlines mit 157 Menschen an Bord kurz nach dem Start in Addis Abeba abgestürzt. Im Oktober verunglückte eine Lion-Air-Maschine des gleichen Typs vor der indonesischen Insel Java. Die Abstürze wiesen Ähnlichkeiten auf, weshalb die gesamte Flotte des 737 MAX seit anderthalb Wochen nicht mehr fliegen darf.

Die Auswertung der Flugschreiber lenkte den Verdacht auf das Trimmsystem der Maschine. Das MCAS soll verhindern, dass der Schub der Triebwerke im Steigflug derart stark wird, dass sich die Maschine nicht mehr gerade ausrichten lässt. Boeing arbeitet an einem Update der Software. Der Konzern steht wegen der Abstürze stark unter Druck.

afp

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT