Grenzüberschreitende Berufs-Info-Messe

+
EuRegio-Präsidiumsmitglied und Bürgermeister von Freilassing Josef Flatscher (2.v.l.) freut sich mit Wolfgang Paretta (l., Ländliches Fortbildungsinstitut Salzburg) sowie der Auszubildenden Marita Müllner (r.) und Edmund Halletz (beide Bildungszentrum Traunstein) über den gelungenen EuRegio-Stand zur grenzenlosen Weiterbildung auf der diesjährigen BIM.

Salzburg - Den Besuchern der BIM der EuRegio werden die Berufs- und Bildungsmöglichkeiten in der Region Traunstein, Berchtesgadener Land und Salzburg vorgestellt.

Vom 21. bis 24. November 2013 steht zwar die Berufsorientierung für bayerische und Salzburger Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt, aber auch für Erwachsene sind bei der Berufs-Info-Messe BIM im Salzburger Ausstellungszentrum viele Informationen verfügbar.

Die BIM bietet allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich über Berufe sowie Schulen mit Schwerpunkten zu informieren. Die zunächst nur für Westösterreich konzipierte Messe steht auf Initiative der EuRegio seit nunmehr zehn Jahren für den gesamten EuRegio-Raum als erste Anlaufstelle zur Berufsorientierung zur Verfügung.

Bereits seit 2003 engagieren sich auch bayerische Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsorganisationen auf der Berufs-Info-Messe BIM in Salzburg. Dabei wurde die grenzüberschreitende Kooperation in den ersten Aufbaujahren auch über INTERREG mit EU-Geldern gefördert.

Ergänzend gibt es aber auch für die Erwachsenen ein interessantes Informationsangebot für die persönliche und berufliche Fortbildung. Unter dem Dach der EuRegio und mit dem Slogan „Grenzenlose Weiterbildung“ präsentieren sechs Weiterbildungseinrichtungen auf einem Gemeinschaftsstand ihre Weiterbildungsangebote: das Bildungszentrum Traunstein der Handwerkskammer für München und Oberbayern und die IHK-Akademie München Westerham von bayerischer sowie das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI), die Bildungsberatung BiBer, die Volkshochschule und das Berufliche Fortbildungsinstitut von Salzburger Seite.

Die Besucher erwartet neben vielen Informationen und individuellen Bildungsberatungen ein attraktives Aktionsprogramm.

Die Europa-Region (EuRegio) Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein wächst immer mehr zusammen. Fast 100 Gemeinden, die beiden Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein, die Wirtschaftskammer und die Arbeiterkammer Salzburg sowie einige Privatpersonen haben sich freiwillig zusammengeschlossen, um die Grenzregion in allen Lebensbereichen möglichst erfolgreich zu entwickeln.

Dabei spielen der gemeinsame Arbeitsmarkt und die Bildung eine besondere Rolle. Deshalb beteiligen sich seit nunmehr zehn Jahren die EuRegio, die beiden Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft vbw sowie die Agentur für Arbeit in Traunstein gemeinsam mit vielen bayerischen Firmen und Bildungseinrichtungen an der Berufsinfomesse BIM und unterstützen so die Wirtschaftskammer, das Land und das Arbeitsmarktservice Salzburg bei der Ausrichtung der Messe.

Programm:

  • Freitag 10 und 11 Uhr: „Interaktives SmartBoard live erleben“
  • 12 Uhr: Berufskundespiel
  • 13 Uhr: Müsli bereiten
  • 14 Uhr: Vortrag „Nachhaltig wirtschaften – so geht’s!“
  • 15 Uhr: Lerntypentest – welcher Lerntyp bin ich?
  • 16 Uhr: Berufskundespiel
  • Samstag 9 Uhr: Berufskundespiel
  • 10 Uhr: Vorstellung Kräuterschnecke
  • 11 Uhr: Lippenpflege selbst gemacht
  • 12 Uhr: Bildungsspiel
  • 13 Uhr: Aufstriche und Brote
  • 14 Uhr: Handwerkerquiz
  • 15 Uhr: Lippenpflege selbst gemacht
  • Sonntag 10 Uhr: Kräutersalz selbst gemacht
  • 11 Uhr: Lippenpflege selbst gemacht
  • 13 Uhr: Lerntypentest – welcher Lerntyp bin ich?
  • 14 Uhr: Lippenpflege selbst gemacht
  • 15 Uhr: Vortrag „Das Elektroauto – Mythos und Wahrheit“

Pressemitteilung EuRegio

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT