Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aus Online-Spiel „Axie Infinity“

Sensationeller Diebstahl: Hacker klauen Krypto im Wert von über 600 Millionen US-Dollar

Hacker erbeuteten bei einem sensationellen Diebstahl Krypto im Wert von über 600 Millionen US-Dollar.
+
Hacker erbeuteten bei einem sensationellen Diebstahl Krypto im Wert von über 600 Millionen US-Dollar.

In einem der größten Online-Diebstähle dieser Art haben Hacker Kryptowährungen im aktuellen Wert von über 600 Millionen US-Dollar (540 Mio. Euro) erbeutet. Betroffen sind Spieler des Online-Games Axie Infinity.

New York/San Francisco (USA) – Während einige bereits seit Jahren über Kryptowährungen schwärmen, kamen andere wiederum noch nicht einmal in die Berührung mit dem digitalen Geld. Doch eines ist klar: Auch jedem Unwissenden ist bereits aufgefallen, dass die Nachrichtenlage um den „Hype“ von Tag zu Tag größer wird. Allerdings sind es nicht nur immer positive Meldungen, die aus der Welt der Krypto zu entnehmen sind.

Krypto-Diebstahl blieb eine Woche unbemerkt

Der Kryptowährungssektor ist nun wieder einmal aufgrund eines Cyberangriffs in die Schlagzeilen geraten. Hierbei haben Hacker diesmal Kryptowährungen im Wert von mehr als 600 Millionen US-Dollar (circa 540 Millionen Euro) aus einem Online-Spiel erbeutet.

Wie der Zahlungsdienst Ronin am Dienstag (29. März) mitteilte, stahlen die Hacker bei dem Angriff vor einer Woche 173.600 Einheiten der Kryptowährung Ether sowie Stablecoin im Wert von 25,5 Millionen Dollar. Es handelte sich um einen der größten digitalen Raubzüge überhaupt. Das Kuriose hierbei: Der Hack ist bereits am 23. März vonstattengegangen und blieb aber zunächst unbemerkt.

Beute immer noch in den Händen der Hacker

Das „meiste“ der Beute befinde sich immer noch auf dem Konto der Hacker, erklärte Ronin. Der Zahlungsdienst wurde vom Hersteller des beliebten Online-Spiels "Axie Infinity“, Sky Mavis, gegründet. Ziel dabei ist es Transfers von digitaler Währung in und aus dem Spiel heraus zu ermöglichen. Dem Vernehmen nach habe Mavis den Angriff entdeckt, nachdem sich ein Nutzer am Dienstag (29. März) darüber beschwert hatte, dass er keine Kryptowährung von seinem Konto transferieren konnte.

Das Unternehmen versprach, „alle uns zur Verfügung stehenden Ressourcen“ zu nutzen, um die „ausgefeiltesten Sicherheitsmaßnahmen und -prozesse einzusetzen, um zukünftige Angriffe zu verhindern“. Es arbeite mit „Strafverfolgungsbehörden“, Forensikern und „unseren Investoren“ zusammen, „um sicherzustellen, dass keine Gelder der Nutzer verloren gehen“.

Was ist Axie Infinity?

In dem Spiel "Axie Infinity" nehmen die Spieler mit bunten, klecksartigen Avataren an Kämpfen teil. Diese Avatare sind Non-Fungible Token (NFT), eine Art einzigartige digitale Kunstwerke, die verkauft, vermietet und gezüchtet werden können. Die Nutzer können Belohnungen aus dem Spiel in Kryptowährungen oder Bargeld umtauschen. Das Spiel hat laut Angaben der Hersteller täglich 2,5 Millionen aktive Nutzer, wobei sich die Zahl in nächster Zeit verringern könnte.

mck/AFP/dpa

Kommentare