Schneeschimmel bekämpfen

Schimmel auf dem Rasen? So können Sie effektiv dagegen vorgehen

Hobbygärtner mäht Rasen mit Rasenmäher.
+
Sie haben weiß-gräuliche Stellen auf Ihrem Rasen entdeckt? Dann könnten die Gräser von Schneeschimmel befallen sein.

Sogenannter Schneeschimmel kann Ihrem Rasen ganz schön zusetzen. Mit ein paar einfachen Tricks werden Sie ihn aber schnell wieder los.

  • Auf dem Rasen* kann sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und kühlen Temperaturen Schimmel bilden.
  • Sogenannter Schneeschimmel lässt sich aber leicht bekämpfen.
  • Wer ihn noch nicht im Garten entdeckt hat, kann der Schimmelbildung vorbeugen.

Ist Ihnen „Schneeschimmel" ein Begriff? Wer nun denkt, dass diese Schädlingsart aufgrund ihres Namens nur im Winter auftritt, der liegt leider falsch. Schneeschimmel bildet sich im Regelfall bei einer hohen Luftfeuchtigkeit und kühlen Temperaturen. Das bedeutet: Auch im Sommer, wenn es nachts beispielsweise regnet und abkühlt, könnte Schneeschimmel Ihren Rasen befallen.

Sie entdecken den Schimmel, wenn Sie nach weiß-gräulich und schmierig wirkenden Stellen im Gras Ausschau halten. Sollten einzelne Stellen Ihres Rasens tatsächlich betroffen sein, müssen Sie aber keinesfalls in Panik verfallen: Es gibt mehrere Möglichkeit, den Schimmel ganz einfach wieder loszuwerden.


Schneeschimmel vorbeugen: So bildet er sich gar nicht erst auf Ihrem Rasen

Wer auf einen gepflegten und nahezu perfekten Rasen Wert legt, dem stellen sich oftmals unzählige Hindernisse in den Weg, um diese Perfektion aufrechterhalten zu können. Haben Sie beispielsweise schon einmal braune Stellen im Gras entdeckt? Dann könnte ein bestimmter Schädling dahinterstecken. Färbt sich Ihre Wiese hingegen teilweise weiß-gräulich, haben Sie es vermutlich mit Schneeschimmel zu tun.

Um die Schneeschimmelbildung von vorherein zu verhindern, können Sie aber bereits einige Maßnahmen ergreifen: Wie das Portal Berlin.de in Bezug auf Tipps der Bayerischen Gartenakademie rät, lohnt es sich, qualitativ hochwertigere Gräser auszusähen, da diese resistenter gegen Schimmel und Schädlinge sind. Sehen Sie zudem davon ab, den Boden im Herbst zu kalken, da der erhöhte ph-Wert eine Schimmelbildung begünstigt.

Zudem lohnt es sich, regelmäßig zu vertikutieren und Laub, Äste & Co. stets vom Rasen zu entfernen. Insbesondere Blätter neigen dazu, Feuchtigkeit und Regenwasser längere Zeit zu halten, wodurch der Rasen nach regnerischen Tagen länger braucht, um zu trocknen.

Lesen Sie auch: Rasen gelb verfärbt? So wird er wieder grün.

Schneeschimmel bekämpfen: So müssen Sie vorgehen

Sie haben Schneeschimmel in Ihrem Garten entdeckt? Dann können wir Sie gleich beruhigen: Der Schimmel befällt nur die Blätter und nicht noch zusätzlich die Wurzel. Das heißt, Ihr Rasen ist nicht komplett verloren. Trotzdem sollten Sie den Schimmel nicht fröhlich vor sich hinwachsen lassen, denn die Gräser könnten sich anschließend bräunlich verfärben. Vertikutieren Sie einfach die befallenen Stellen und reinigen Sie das Gerät anschließend sorgfältig. Wer noch keinen Vertikutierer (werblicher Link) besitzt, kann das praktische Gerät übrigens preiswert auf Amazon erwerben.

Mit etwas Dünger, den Sie im Frühling auf die vertikutierten Stellen geben, sollte das Gras schnell nachwachsen. In sehr extremen Fällen müssen Sie allerdings nachsähen. Sollte das nötig sein, können Sie diese Chance gleich nutzen, um Ihren Rasen mit qualitativ hochwertigen Gräsern resistenter zu machen. (soa) *merkur.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Auch interessant: Achtung! Diese Fehler schaden Ihrem Rasen.

Video: So kalken sie ihren Rasen richtig

Sehr schnell zum grünen Garten: Gestalten mit Turbopflanzen

Der Balkan-Storchschnabel zählt zu den turboschnellen Begrünern im Garten.
Der Balkan-Storchschnabel zählt zu den turboschnellen Begrünern im Garten. © Marion Nickig
Die Äste des Etagen-Hartriegels wachsen waagrecht und stehen damit in Etagen vom Stamm ab.
Die Äste des Etagen-Hartriegels wachsen waagrecht und stehen damit in Etagen vom Stamm ab. © Marion Nickig
Der Blauregen eignet sich zur schnellen Begrünung von Fassaden.
Der Blauregen eignet sich zur schnellen Begrünung von Fassaden. © Andrea Warnecke
Der Frauenmantel schließt schnell Lücken im Garten.
Der Frauenmantel schließt schnell Lücken im Garten. © Mascha Brichta
Till Hägele sammel in seinem Buch Wissenwertes über Turbo-Pflanzen.
Till Hägele sammel in seinem Buch Wissenwertes über Turbo-Pflanzen. © blv Verlag

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Kommentare