Hinter der Tapete

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.

Wie viele Menschen wünschen sich wohl eine letzte Nachricht von einem Familienmitglied, das verstorben ist? Ein Mann aus den USA bekam diesen Wunsch erfüllt - jedoch auf unerwartete Weise.

Großvater hinterlässt Nachricht, die sich gewaschen hat

Seit einigen Monaten schon beschäftigt diese Botschaft das Netz - und wird zum wahren Dauerbrenner: Als er den Keller seines verstorbenen Großvaters renovieren wollte, entfernte er die Tapete von der Wand. Dahinter hatte sein Opa eine Nachricht auf dem Gemäuer hinterlassen: "All meine harte Arbeit umsonst, du blöder Bastard!", steht da in aller Deutlichkeit. Die Botschaft hatte er wohl hinterlassen, weil ihm bewusst war, dass die Tapete nicht ewig dort bleiben würde. Zu seinen Worten notierte er auch die Jahreszahl, an der er seine Nachricht schrieb - 1975.

Auch interessantFamilie entdeckt angeblich, dass jemand in ihrer Wand lebte.

Remodeling my Grandfather's basement and found this... he's still yelling at us from the grave.

Der Mann teilte sein Entdeckung unter dem Nutzernamen "Fluffhead_Phan" auf der Online-Plattform Reddit und meint dazu belustigt: "Er schreit uns aus dem Grab immer noch an." Innerhalb kürzester Zeit wurde der Beitrag über 1.500 mal kommentiert. Zahlreiche Benutzer berichten über ähnliche Erfahrungen aus ihrem Leben - und amüsieren sich über den Großvater, der "das letzte Lachen" hatte.

Lesen Sie hier: Ein Britin hatte beim Einzug in ihre neue Wohnung ebenfalls eine Entdeckung gemacht - aber eine von der gruseligen Sorte.

Von Franziska Kaindl

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Rubriklistenbild: © Reddit /Fluffhead_Phan

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser