Innenseite des Hutes

Schön oder auch funktional? Dazu gibt es das Stoffband an der Innenseite von Hüten

+
Für was ist das Stoffband an der Innenseite eines Hutes gut?
  • schließen

Hüte sind auch diesen Sommer wieder voll im Trend. Dabei sieht man immer wieder, dass ein Stoffband an der Innenseite des Hutes eingenäht ist. Doch wozu ist das gut?

Sicherlich ist es Ihnen schon einmal aufgefallen: In Hüten befindet sich an der Innenseite nahe der Krempe ein Band, dass in den Hut eingenäht wurde. Doch wofür ist es eigentlich gut?

Stoffband in Hut-Innenseite eingenäht - das ist der Grund

Ob Filz, Stroh oder Stoff: Hüte sind wieder voll im Trend! Wenn auch Sie nicht auf das s chattenspendende Accessoire verzichten wollen, ist Ihnen vielleicht schon einmal etwas an Ihrem Hut aufgefallen: ein schmales Stoffband, dass an seiner Innenseite eingenäht wurde.

Lesen Sie hier: Top oder Flop? Die Radlerhose feiert Comeback.

Jedes Hutmodell verfügt über dieses Stoffband. Und es hat nicht nur rein dekorative Zwecke: Dieses Band ist eine Art Schweißschutz. Es soll verhindern, dass Ihnen der Schweiße auf die Stirn rinnt, sollte es unter Ihrem Hut einmal etwas wärmer werden.

Das Stoffband findet sich in seiner Form hauptsächlich in Frauenhüten. In Männerhüten ist meist ein Lederband eingenäht. Diese sind dann dementsprechend teurer. Für die Reinigung des Bandes kann Leder einfach abgewischt werden.

Bei einem Stoffband sieht es etwas komplizierter aus: Da die Bänder in den Hut eingenäht sind, muss man das Band entfernen, waschen und anschließend wieder in den Hut einnähen.

Auch interessant: Strand-Feeling: Das sind die schönsten Bikini-Trends 2018.

sca

Diese Kleinstädte Deutschlands sind absolut sehenswert

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT